Lübeck: Polizei entdeckt tonnenweise Diebesgut in Kleingartenlauben

Lübeck Diebesgut Kleingärten entdeckt

Kleingärtner in Lübeck können sich möglicherweise auf die Rückgabe ihrer gestohlenen Wertsachen freuen. Denn die Polizei hat im Kleingartengelände Mühlentor zwei Gartenlauben entdeckt, die voll waren mit gestohlenen Dingen.

Hunderte von gestohlenen Gegenständen gefunden

Stromaggregate, Laptops, Grills, Gartengeräte: Hunderten von Dingen, die offenbar in Lübecker Kleingärten gestohlen wurden, hat die Polizei in zwei Gartenlauben in der Dorfstraße gefunden. Der Fund geschah nur durch Zufall. Denn ein Obmann des Kleingartenvereins Mühlentor wollte einem Interessenten einen leer stehenden Garten zeigen. In der dazugehörigen Laube aber häufte sich Diebesgut.

Lübeck Diebesgut Kleingärten entdeckt
Die Polizei musste das Diebesgut mit einem LKW antransportieren.

Diebesgut in zwei Kleingärten in Lübeck-St. Jürgen entdeckt

Die herbeigerufene Polizei ist am vergangenen Donnerstag auch gleich im Nachbargarten fündig geworden. Auch dort lagerte Diebesgut. Doch dieser Garten war im Gegensatz zur leer stehenden Parzelle verpachtet. So konnte die Polizei die Täter auch gleich dingfest machen. Offenbar handelte es sich um vier Männer, von denen drei nicht einmal über einen festen Wohnsitz verfügten.

So kommen Besitzer an ihr Eigentum

Die Polizei brauchte Tage, die beiden Lauben leerzuräumen. Die Arbeiten dauern sogar noch an. Wer Gegenstände vermisst und sie unter dem Diebesgut vermutet, kann sich unter Telefon 0451 / 4007700 an die Polizeistation St. Jürgen wenden. Besitzer brauchen allerdings einen Eigentumsnachweis, zum Beispiel die Kaufquittung. Günstig ist es auch, wenn der Diebstahl bereits zur Anzeige gebracht wurde. Oliver Pries

Fotos: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.