Evangelische Jugend lädt zu Mahnwachen in Süsel ein

Unter dem Motto „#STAY WITH – Gemeinsam für die Ukraine“ veranstaltet die Evangelische Jugend der Kirchengemeinde Süsel und der Region Strand seit Mitte März wöchentliche Mahnwachen für den Frieden in der Ukraine und der Welt. Die friedlichen Demonstrationen finden 14-tägig donnerstags um 18 Uhr am Jugendhaus 77, An der Bäderstraße 77, in Süsel statt.

Jugendliche setzen Zeichen für den Frieden

„Dies ist eine Aktion von Jugendlichen für alle Interessierten. Es geht den Jugendlichen darum, ein Zeichen für den Frieden zu setzen und anderen die Möglichkeit zu geben, dies ebenfalls zu tun“, betont Diakonin Carolin Vehres. Es werden die Glocken geläutet, Lichter entzündet und unterschiedliche Friedenssymbole dargestellt. Kleine Texte zum Hören, Aktionen zum Mitmachen und eine kurze Zeit der Stille sind Bestandteil der Mahnwache auf dem Rasen vor der St.-Laurentiuskirche.

Offenes Angebot zum Austausch und Kennenlernen

„Wir freuen uns über jeden, der vorbeischaut und teilnimmt. In den vergangenen Wochen waren wir wöchentlich zwischen neun und 20 teilnehmende Personen. Es gab in diesem Zusammenhang bereits sehr prägende, besondere Begegnungen mit geflüchteten Menschen aus der Ukraine sowie Schutzgebenden aus dem örtlichen Umfeld. Dafür sind wir sehr dankbar“, so Vehres. Im Anschluss an die Mahnwache gibt es ein offenes Angebot mit Tea & Talk im Jugendhaus. Hier besteht die Möglichkeit, andere kennenzulernen und eigene Gedanken zur schwierigen Lage in der Welt auszutauschen.

Die nächsten Mahnwachen-Termine

Die nächsten Mahnwachen-Termine sind am 5. und 19. Mai sowie am 2. Juni. Weitere Infos gibt es im Jugendbüro unter Telefon 04524 1721 oder per E-Mail an ev.jugend-regionstrand@web.de.

Text/Foto: Ev. Jugend Süsel

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.