Neue „Nils Holgersson“ ist in Travemünde eingelaufen

Nils Holgersson Travemünde

Die neue „Nils Holgersson“ ist am Mittwochabend in Travemünde eingelaufen. Das neue Flagschiff der TT-Line liegt nun einige Tage in Travemünde, bevor es Ende April seinen Dienst aufnimmt.

Neue „Nils Holgersson“ sieht fast aus wie das alte Schiff

Da wurden bei manch einem nostalgische Gefühle wach: Am Mittwochabend passierte die neue „Nils Holgersson“ die Travemündung – und sie sieht gar nicht so viel anders aus als das alte Schiff. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, hat dazu noch einige Tage Gelegenheit. Bis Ende April liegt die „Nils Holgersson“ nun in Travemünde. Dann startet ihr regulärer Betrieb, der sie von Travemünde nach Trelleborg in Schweden und zurück führt.

Nils Holgersson Travemünde
Nils Holgersson Travemünde

„Nils Holgersson“ liegt am Skandinavienkai in Travemünde

Am Mittwochabend wollten viele Schaulustige das Einlaufen der „Nils Holgersson“ in Travemünde beobachten. Das Schiff ist in China gebaut und hat fünf Wochen benötigt für den Weg nach Lübeck. Alles hat exakt nach Plan geklappt. Der Heimathafen des Schiffes ist allerdings Rostock. Derzeit ist sie am Skandinavienkai in Travemünde zu bestaunen. Oliver Pries

Fotos: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.