Jede Menge Spaß für junge Abenteurer in der Lübecker Bucht

Mit dem neuen Maskottchen „Mads Möwe“ geht es für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren ab dem 16. April quer durch die Lübecker Bucht zu tollen Abenteuern. Bei jeder Abenteuerstation können die jungen Entdecker Muschelstempel in ihrem persönlichen Abenteuer-Pass sammeln und am Ende in einer der Tourist-Infos der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) gegen einen Schatz eintauschen.

Abenteuer-Pass ist bei den Tourist-Infos erhältlich

Kindern, die in der Lübecker Bucht Urlaub machen oder in der Lübecker Bucht wohnen, können sich bis zum 31. Oktober in einer der Tourist-Informationen der Orte Scharbeutz, Sierksdorf und Neustadt ihren eigenen, kostenfreien Abenteuer-Pass abholen und damit in ihrer Frei- und Urlaubszeit viel Spaß haben. Bei jedem der insgesamt 40 im Pass aufgeführten Abenteuer-Partner, gibt es neben Spiel, Spaß und Spannung auch einen Muschelstempel. Neu als Partner dabei sind in diesem Jahr der Hansa-Park in Sierksdorf und das Hörspiel-Museum auf Gut Hasselburg. 14 der Abenteuer-Angebote sind sogar kostenfrei. Durch den Pass führt „Mads Möwe“, dessen ‚Möwennest‘ der neuen Kinder-Club im Haus des Gastes in Pelzerhaken ist.

„Mads Möwe“ gibt spannende Tipps und Hinweise

Neben einer Auflistung der Abenteuerstationen gibt „Mads Möwe“ spannende Tipps und Hinweise beispielsweise zum unbeschwerten Baden in der Ostsee und zu tollen Veranstaltungen für Klein und Groß. Alle Infos zum Abenteuer-Pass gibt es auch online auf www.luebecker-bucht-ostsee.de/bucht-der-abenteuer.

Pressemitteilung TALB

Den Abenteuer-Pass gibt es ab sofort in den örtlichen Tourist-Infos der TALB. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.