Einbruch und Brandstiftung im Waldkindergarten in Lübeck

Einbruch Waldkindergarten Lübeck

In den Naturkindergarten in der Wesloer Landstraße in Lübeck ist eingebrochen worden. Die Täter versuchten außerdem, das Gebäude in Brand zu stecken. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Einbruch in Waldkindergarten am Montag oder Dienstag

Der Einbruch ereignete sich offenbar am Dienstag, 29. März. Gegen 7.25 Uhr des Morgens entdeckte die Kindergartenleitung eine eingeschlagene Scheibe an der Bürotür des Holzgebäudes. Die Kriminalpolizei besichtigte den Tatort. Die Beamten stellten fest, dass ein unbekannter Täter sich Gewaltsam Zutritt zum Büroraum verschafft und dort alles durchwühlt hatte.

Täter legten Feuer, um Spuren zu vertuschen

Außerdem versuchte der Täter offenbar, seine Spuren durch Brandlegung zu vertuschen. Die Polizei entdeckte verschiedene kleinere Brandherde. Nur durch glückliche Umstände breitete sich ein Feuer nicht aus, so die Polizei. Es entstand jedoch ein geringer Sachschaden am Boden des Gebäudes. Gegenstände wurden offenbar nicht entwendet.

Polizei in Lübeck sucht Zeugen!

Auch, wenn das Gebäude sehr abgelegen liegt und nicht frei einsehbar ist, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Wer hat in der Zeit zwischen Montag, 28. März, 15.30 Uhr, und Dienstag, 29. März, 7.25 Uhr, etwas Verdächtiges im Bereich des Naturkindergartens beobachtet? Wer auch sonst Angaben zum Tatgeschehen machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Lübeck unter der Rufnummer 0451 / 1310 zu melden.

Einbruch in Kindergarten in Gleschendorf

Erst am vergangenen Wochenende waren unbekannte Täter in einen Kindergarten im ostholsteinischen Gleschendorf eingebrochen und dort erheblichen Schaden angerichtet.  Pressemitteilung Polizei Lübeck

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.