Lübeck: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Scharbeutz Unfall Auto Motorradfahrer

Radfahrer in Lübeck St. Gertrud schwer verletzt

Am Dienstagmorgen, 29. März, ist bei einem Verkehrsunfall in Lübeck St. Gertrud ein Radfahrer schwer verletzt worden. Im Bereich des Forstmeisterwegs stieß der junge Mann mit einem kreuzenden Kleintransporter zusammen und prallte gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs. Beamte des 3. Polizeireviers haben die Ermittlungen aufgenommen und prüfen jetzt die Ursache des Zusammenstoßes.

Ereignet hatte sich der Verkehrsunfall gegen 07.30 Uhr im Bereich des Forstmeisterwegs. Im dortigen Baustellenbereich wollte der 22-jährige Radfahrer die aktuell mit einer Lichtzeichenanlage versehene Kreuzung vom Forstmeisterweg kommend in Richtung Luisenstraße überqueren. Dabei stieß der Lübecker mit einem von rechts aus dem Glashüttenweg herannahenden Mercedes Sprinter zusammen.

Radfahrer schwebt nicht in Lebensgefahr

Bedingt durch den Zusammenstoß prallte der Radfahrer gegen die Windschutzscheibe des Sprinters und zog sich dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes brachten den jungen Mann in Begleitung eines Notarztes in ein umliegendes Krankenhaus. Der 33-jährige Fahrer des Sprinters blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens an seinem Fahrzeug steht noch nicht fest.

Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen wird jetzt der genaue Unfallhergang und die Ursache geprüft.

Während der Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen wurde der Kreuzungsbereich für kurze Zeit voll gesperrt, zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es dabei jedoch nicht.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.