B75: Neue Blitzer in Lübeck-Kücknitz installiert

Neue Blitzer Lübeck Kücknitz

An der B75 in Lübeck-Kücknitz ist eine neue Blitzeranlage installiert worden. Die alte Anlage funktionierte nicht mehr richtig. Die neuen Geräte sollen eine intelligente Überwachung gewährleisten.

B75: Flüsterasphalt und neue Blitzer

Die B75 bei Kücknitz hat vor einiger Zeit Flüsterasphalt bekommen. Darum haben die alten Blitzeranlagen an der Kücknitzer Scheide nicht mehr funktioniert. Die Hansestadt Lübeck hat deswegen eine neue Blitzeranlage bestellt, nun ist sie in Betrieb gegangen. Die Anlage soll eine intelligente Überwachung des Verkehrs möglich machen.

Intelligente Verkehrsüberwachung in Kücknitz

Denn das Messgerät kann alle Fahrspuren gleichzeitig überwachen und sogar zwischen PKW und LKW unterscheiden. Ähnliche Gerät stehen bereits an verschiedenen Stellen in Lübeck, zum Beispiel am St. Jürgen Ring oder in der Hafenstraße. An der Kücknitzer Scheide stehen nun zwei Blitzersäulen.

CDU begrüßt neue Blitzeranlage

Die CDU in Kücknitz und Siems begrüßte die neue Anlage. „Lärm macht krank“, sagt Liane Rüther, die Ortsverbandsvorsitzende. „Die Wiederinbetriebnahme der Blitzeranlage ist neben der bereits erfolgten Sanierung des Straßenbelags ein weiterer Baustein zur Lärmreduzierung.“ Oliver Pries

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „B75: Neue Blitzer in Lübeck-Kücknitz installiert“

  1. Paul sagt:

    Die Stadt und ihre Politiker sind sowas von krank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.