Stockelsdorfer Senioren übergeben Spenden

Die Spenden des Seniorenfrühstücks sollen den Flüchtlingen aus der Ukraine zugutekommen, die Senioren haben reichlich gespendet.

Erstes Seniorenfrühstück des Seniorenbeirats nach mehrmonatiger Pause

Es gab coronabedingt eine längere Pause, in der der Seniorenbeirat die Senioren nicht zum monatlichen Frühstück mit seniorenrelevanten Themen einladen konnte. Doch nun konnte es erstmals wieder am 9. März im Gemeindezentrum Ahrensböker Straße stattfinden. 40 Personen konnten daran teilnehmen.

Seniorenbeiratsvorsitzender Siegfried Müller begrüßte als Gäste Bürgervorsteher Manfred Beckmann, seine Frau Birgitt, die den Lotsendienst leitet, den Vorsitzenden vom Kreisseniorenbeirat Ostholstein, Wilfried Lühr, und den neuen Behindertenbeauftragten Tobias Beck.

Frühstück und Spendensammlung

Der Lotsendienst stellt eine zentralen Knotenpunkt des örtlichen Pflegenetzwerks dar und bietet Senioren und deren Angehörigen neutrale Beratungen im Bereich der Pflege. Der Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates gab einen kurzen Einblick in seinen Tätigkeitsbereich. Auch Tobias Beck stellte sich als neuer Behindertenbeauftragter vor und erläuterte seine Tätigkeit.

Wie bei jedem Seniorenfrühstück wurde auch dieses Mal fleißig gesammelt. Aus den Sammlungen der letzten Frühstücksrunden konnten jeweils 300 Euro als Spende an den Lotsendienst und an die Praxis ohne Grenzen Stockelsdorf übergeben werden. Birgitt Beckmann vom Lotsendienst und Wolfgang Alisch von der Praxis ohne Grenzen freuten sich sehr über die Spenden. Die Spenden dieses Frühstücks sollen den Flüchtlingen aus der Ukraine zugutekommen, die Senioren haben reichlich gespendet.

Auch beim nächsten Frühstück im April, bei dem sich die Kandidaten der Landtagswahl vorstellen werden, wird wieder für die Flüchtlinge gesammelt. Anja Hötzsch

Jetzt konnten beim Frühstück 300 Euro an die Praxis ohne Grenzen und an den Lotsendienst übergeben werden: Helga Mascher (v. l.)mit dem Spendenschwein, Heide-Marie Jüngling und Wolfgang Alisch von der Praxis ohne Grenzen, Siegfried Müller, Birgitt Beckmann (Lotsendienst) und Manfred Beckmann. Foto: Derlin

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.