Welt-Down-Syndrom-Tag: Bunte Füße als Zeichen für ein tolerantes Miteinander

Am 21. März 2022 ist Welt-Down-Syndrom-Tag und Lübeck ist dabei! Ziel ist es, dass viele Menschen das Down-Syndrom thematisieren und mit Vorurteilen aufräumen.

Kinder- und Jugendschutz Lübeck und der Verein Treffpunkt Down-Syndrom rufen zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März 2021 auf

Am 21. März 2022 ist Welt-Down-Syndrom-Tag und Lübeck ist dabei! Wie in vielen Ländern, Städten und Schulen zeigen auch Lübecker Einrichtungen, Kinder und Jugendliche an dem Tag ihre verschieden bunten Füße als Zeichen für ein tolerantes Miteinander und die Inklusion von Menschen mit Trisomie 21. Denn noch immer haben es Menschen mit einer Beeinträchtigung schwer in unserer Gesellschaft.

Darum ruft der Kinder- und Jugendschutz Lübeck gemeinsam mit dem Verein Treffpunkt Down-Syndrom e.V. dazu auf, den Menschen eine Stimme zu geben und Toleranz zu leben! Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen das Down-Syndrom thematisieren sowie mit Vorurteilen aufräumen und einander respektvoll begegnen.

Fotoaktion für mehr Toleranz

Auch Lübecks Senatorin für Kultur und Bildung, Monika Frank, begrüßt das Vorhaben. „Ich bin überzeugt, dass viele Lübecker Einrichtungen, Kinder und Jugendliche bei dieser bunten Aktion mitmachen und ein Zeichen für Vielfalt in unserer Stadt setzen.“

Fotos von unterschiedlichen und bunten Socken können gerne in den sozialen Netzwerken geteilt werden – mit den Hashtags #BunteSockenTag, #InklusionMeans #Sockenaufforderung und #Weltdownsyndromtag.

Zusätzlich informiert der Verein Treffpunkt Down-Syndrom e. V. an dem Tag zwischen 15 und 17 Uhr in der Breiten Straße vor dem Rathaus rund um Trisomie 21 und lädt alle Kinder, Jugendlichen und Familien ein, dort verschieden bunte Socken zu malen und auf eine Wäscheleine aufzuhängen. Außerdem unterstützt und vernetzt der Verein alle, die Interesse haben!

Hintergrund:

Schon gewusst? Unter dem Mikroskop sehen die Chromosomen des Erbguts aus wie geringelte Socken. Und: Trisomie 21 ist keine Krankheit im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr eine genetische Besonderheit!

Weitere Infos sind online abrufbar unter www.treffpunktdownsyndrom.de oder im Internet unter den Stichworten Welt-Down-Syndrom-Tag sowie Sockenaufforderung.

Bunte Füße als Zeichen für ein tolerantes Miteinander. Foto: Treffpunkt Down-Syndrom e. V. Lübeck 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.