Ein Querschnitt aus 50 Jahren Druckkunst

Ein Querschnitt aus 50 Jahren Druckkunst: Rainer Wiedemann zeigt Ausstellung in seiner Saalgalerie RW in Kronsforde.

Rainer Wiedemann zeigt Ausstellung in seiner Saalgalerie RW

Nachdem der Bundesverband Bildender Künstler seit 2019 jährlich zu einem Tag der Druckkunst (Weltkulturerbe) in deutschen Städten aufgerufen hat, stellt auch Rainer Wiedemann in seiner Saalgalerie RW in Kronsforde, Kronsforder Hauptstraße 59 a, eine Ausstellung druckgrafischer Werke aus Privatbesitz, Nachlässen und mit Gästen zusammen.

Ein Ziel ist es, mit bis zu 56 bekannten Künstlern aus Lübeck, Schleswig-Holstein und dem gesamten Bundesgebiet die etwas in Vergessenheit geratene künstlerische Ausdrucksweise wieder verstärkt ins Bewusstsein zu rufen. Dabei werden in diesem Jahr mit 90 Arbeiten die unterschiedlichen Techniken des Hoch-, Tief-, Durch- und Flachdrucks vorgestellt. Zur Verfügung gestellte Texte und Bildtafeln helfen dem Betrachter zusätzlich die künstlerischen Techniken zu verstehen.

Das Nebeneinanderstellen der Arbeiten aus 50 Jahren ergibt ein spannendes Bild der Ergebnisse von verstorbenen und noch lebenden Künstler.

Die Ausstellung wird am 19. März um 17 Uhr eröffnet und ist bis 27. März sonnabends und sonntags von 11 bis 17 Uhr sowie auch nach Vereinbarung unter 04508/7484 bis zum 17. April zu sehen. 

Rainer Wiedemann mit dem Plakat für die Ausstellung. Foto: RW

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.