UKSH-Feuerwehr-Kalender: Spendenübergabe für den guten Zweck

Der UKSH-Feuerwehr-Kalender erzielt 7.227,55 Euro für den UKSH Freunde- und Förderverein.

Große Spende für das UKSH

Vor einem Jahr begannen die Planungen für ein außergewöhnliches Projekt der Werkfeuerwehr des UKSH. Nun hängen nicht nur rund 1.000 Jahreskalender mit spektakulären Feuerwehrmotiven an den Wänden ihrer neuen Besitzer. Obendrein konnten die Initiatoren dieser Charity-Aktion Atilla Amara und Christian Demuth dem UKSH Freunde- und Förderverein eine Spende von 7.227,55 Euro überreichen.

„Wir freuen uns riesig über diesen Spendenerfolg! Gerade die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, die an Krebs erkrankt sind und am UKSH behandelt werden müssen, liegt uns sehr am Herzen“, sagt Atilla Amara von der UKSH-Werkfeuerwehr. „Dass wir gemeinsam mit vielen Akteuren diese Spendensumme erzielt haben, macht uns glücklich.“

Spektakuläre Motive für den guten Zweck

Mit Unterstützung des UKSH Freunde- und Fördervereins hatte die Werkfeuerwehr mit professionellen Fotoshootings 1.000 Jahreskalender für 2022 produzieren lassen. Die Idee: Mit spektakulären Motiven einen Einblick in die aktionsreiche und wichtige Arbeit der UKSH-Werkfeuerwehr zu geben und zugleich Gutes zu tun. Fotograf Philipp Klein und Grafikerin Daniela Künstler hatten das Projekt unterstützt. Die Kalender wurden kostenlos verteilt und es konnte freiwillig gespendet werden.

„Ich bin sehr stolz auf meine Kolleginnen und Kollegen und möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die dieses tolle Projekt ehrenamtlich und außerhalb der Dienstzeit auf die Beine gestellt haben“, sagt Sven Klempau, Leiter der Werkfeuerwehr des UKSH.

Restbestand noch verfügbar

Im Rahmen der Spendenübergabe bedanken sich Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins sowie Prof. Dr. Melchior Lauten, Leiter Pädiatrische Hämatologie und Onkologie des UKSH am Campus Lübeck, beim Team der UKSH-Werkfeuerwehr für das großartige Engagement. Die Spendensumme in Höhe von 7.227,55 Euro kommt mit rund 4.336 Euro den UKSH-Kinderkrebsstationen an beiden Campi zu Gute und unterstützt mit rund 2.891 Euro weitere Gutes tun!-Projekte des UKSH-Vereins.

Übrigens, ein kleiner Restbestand an Kalendern ist noch verfügbar. Für eine Bestellung bitte eine E-Mail mit dem Stichwort „UKSH-Feuerwehrkalender 2022“ an: Atilla.Amara@uksh.de oder Christian.Demuth@uksh.de Eine freiwillige Spende von zehn bis 20 Euro für den guten Zweck ist sehr willkommen.

V. l.: Sven Klempau, Stabsstelle Arbeits- und Gesundheitsschutz / Leitung UKSH Werkfeuerwehr, Christian Demuth, Christian Paul und Atilla Amara von der UKSH-Werkfeuerwehr. Foto: UKSh

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.