Eutiner Festspiele starten Kartenverkauf – bereits 7000 Tickets abgesetzt

Volle Kraft voraus: Die Eutiner Festspiele haben am 1. März den Kartenverkauf für ihre 72. Spielzeit auf der Seebühne im Schlossgarten gestartet. Dabei sollen die 1886 vorhandenen Sitzplätze diesmal ohne Einschränkungen buchbar sein.

Insgesamt 32 Freiluft-Veranstaltungen geplant

Geplant sind vom 1. Juli bis Anfang September insgesamt 32 Freiluft-Veranstaltungen. Im Mittelpunkt der Saison stehen Aufführungen des Musicals „Ein Käfig voller Narren“ und der Oper „Madama Butterfly“. Das Musical inszenieren – wie schon 2021 sehr erfolgreich bei „Cabaret“ – Tobias Materna (Regie), Vanni Viscusi (Choreografie) und Christoph Bönecker (musikalische Leitung) im Team. Bei der Puccini-Oper gehen ebenfalls wieder Regisseur Igor Folwill und Hilary Griffiths als musikalischer Leiter gemeinsam ans Werk.

Auch ein abwechslungsreiches Konzertprogramm

Besonders abwechslungsreich ist in diesem Sommer das Konzertprogramm: Neben dem traditionellen Gala-Abend mit Melodien aus Oper und Operette gastieren erstmals die NDR Big Band mit dem Pianisten Omar Sosa sowie Ulrich Tukur mit den Rhythmus Boys auf der Freilichtbühne. Fest gebucht ist auch die Kammerphilharmonie Lübeck, die unter dem Titel „Orchestra on the rocks“ Oldie-Hits im Sinfoniesound spielen wird. Weitere Konzerte mit namhaften Künstlern sind in Planung.

Kartenbuchungen online, vor Ort oder telefonisch

Die Informationen zu allen Terminen und zur Online-Kartenbuchung sind auf der Homepage www.eutiner-festspiele.de abrufbar. Telefonisch unter 04521 80010 und auch persönlich ist die Konzertkasse in der Opernscheune montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

Ticketverkauf entwickelt sich rasant wie nie

Die erste Zwischenbilanz ist fantastisch: Denn rasant wie nie zuvor sind die Eutiner Festspiele in die neue Saison gestartet. 3000 Tickets wurden innerhalb von 24 Stunden nach Eröffnung des Vorverkaufs gebucht. Und die Nachfrage bleibt hoch. Zuletzt meldeten die Festspiele bereits rund 7000 verkaufte Karten für ihre Aufführungen und Konzerte im Sommer auf der Seebühne.

„Vorfreude auf unbeschwerte Kulturerlebnisse im Freien“

Geschäftsführer Falk Herzog sieht mehrere Gründe für den überaus erfolgreichen Verkaufsstart. „Die Reaktionen unserer Kunden zeigen eindeutig eine große Vorfreude auf wieder unbeschwerte Kulturerlebnisse im Freien. Wir spüren ihr Vertrauen, dass die Festspiele dafür eine Gewähr bieten, einerseits durch Qualität auf der Bühne, andererseits durch ein ansprechendes Umfeld. Am wichtigsten ist aber wohl, dass unser Programm mit Musical, Oper und unterschiedlichen Konzertformaten für jeden Anspruch etwas Attraktives bietet“, sagt Herzog.

Pressemitteilung Eutiner Festspiele

Erfüllen fast jeden Kartenwunsch: Andrea Ohm-Fechner, Kerstin Gradert und Roswitha Menzel bilden das Konzertkassen-Team. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.