Aktion mit dem „Sea Life“ in Timmendorfer Strand: Unser Fisch heißt jetzt Kuno!

Die Wochenspiegel-Leser mögen Tiere und Tiergeschichten. Unsere Aktion in Zusammenarbeit mit dem „Sea Life“ in Timmendorfer Strand hat eine große Resonanz erfahren. Gemeinsam haben wir einen Namen für den außergewöhnlichen Kuhkofferfisch, der in der Unterwasserwelt des Erlebnisaquariums zu Hause ist, gesucht. Rund 260 Namensvorschläge wurden eingereicht. Am Ende musste sogar das Los entscheiden. „Unser Kofferfisch wird künftig Kuno heißen“, teilte nun „Sea Life“-Sprecherin Franziska Potrafky mit.

Emil Sprank hat sich den Namen ausgedacht

Den Vorschlag hat der siebenjährige Emil Sprank aus Lübeck eingeschickt. „Mein Sohn Emil ist ein absoluter Meerestier-Fan“, sagt Mutter Michaela Sprank. Den Namen Kuno findet der Knips und auch die Familie lustig und passend für den Kuhkofferfisch. Damit sind die Spranks auch glückliche Gewinner einer Familienkarte für zwei Erwachsene und drei Kinder, die für den schönsten Namensvorschlag ausgelobt wurde.

Das „Sea life“ feiert 25-jähriges Jubiläum

Das „Sea Life“ in Timmendorfer Strand feiert 2022 sein 25-jähriges Bestehen. Im Laufe des Jahres warten viele kleine und große Überraschungen auf die Besucher der faszinierenden Unterwasserwelt mit ihren mehr als 2500 Tieren. Die Namenssuche war eine Auftaktaktion, die schon einmal den Blickpunkt auf die Attraktion für Einheimische und Touristen direkt an der Ostseeküste richten sollte.

„Piraten Schatzsuche“ steht demnächst auf dem Programm

„Als nächste Aktion steht unser Piratenevent ,Piraten Schatzsuche’ auf dem Programm. Im Mai und Juni können kleine und große Abenteuer-Freunde sich auf eine faszinierende Reise nach einem verloren gegangenen Schatz begeben“, kündigt Franziska Potrafky schon einmal an. Weitere Infos online auf www.visitsealife.com.

Volker Graap

Der Kuhkofferfisch aus dem „Sea Life“ in Timmendorfer Strand hat einen Namen gefunden: Kuno! (Foto: Martin Hangen)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.