E-Roller Fahrerin schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Schlägerei Bohlkamp Lübeck

Unfall mit Fahrerflucht

Am Montagmorgen, 14. Februar, ereignete sich in Lübeck St. Lorenz ein Verkehrsunfall, bei dem die Fahrerin eines Elektro-Rollers schwer verletzt wurde. Der Fahrer eines den Unfall verursachenden Autos entfernte sich vom Unfallort, ohne der Frau zu helfen. Vor dem Hintergrund der eingeleiteten Ermittlungen suchen die Beamten des 2. Polizeireviers Zeugen.

Nach bisherigem Sachstand befuhr die Frau mit ihrem Roller gegen 07.30 Uhr die Straße Am Graben in Richtung der Straße Am Behnckenhof. An der dortigen Einmündung soll ein in Richtung Vorwerker Straße fahrender PKW die Vorfahrt der 61-Jährigen missachtet haben. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, führte die Frau eine Notbremsung durch, verlor dabei die Kontrolle über den Roller und stürzte zu Boden. Der Fahrer des PKW setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Durch den Sturz erlitt die Rollerfahrerin schwere Verletzungen. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Beamten des 2. Polizeireviers haben die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die den Unfallhergang am vergangenen Montagmorgen, 14. Februar, Am Behnckenhof beobachtet haben und Angaben zu dem bisweilen unbekannten PKW und dessen Fahrer machen können.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der zentralen Telefonnummer 0451-1310 entgegen.

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.