Leichnam aus der Trave identifiziert

Der am Sonntag, 13. Februar, aus der Trave geborgene Leichnam wurde identifiziert. Es handelt sich um einen 43-jährigen Mann aus Lübeck.

Der am Sonntagnachmittag, 13. Februar, aus der Schlutuper Wiek geborgene Leichnam (der Wochenspiegel berichtete) wurde identifiziert. Es handelt sich um einen 43 Jahre alten Mann aus Lübeck.

Anlässlich der Öffentlichkeitsfahndung kontaktierte eine Angehörige des Verstorbenen die Polizei, die diesen im Dezember 2021 bereits als vermisst gemeldet hatte.

Die Umstände, unter denen der Mann ins Wasser geraten ist, sind Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.