Lübeck: Autofahrer beschädigt Fahrrad und flüchtet – Zeugen gesucht

Ein 16-Jähriger klaute ein bereits abgemeldetes Auto und fuhr unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis durch Lübeck.

Bereits am Mittwoch, 2. Februar, erstattete eine 20-jährige Lübeckerin Anzeige bei der Polizei, da ein Fahrzeug gegen ihr Fahrrad gefahren und einfach abgehauen war. Ein Zeuge wies sie auf den Umstand hin und machte ein Foto von dem Fahrzeug. Die Polizei sucht nun nach diesem Mann.

20-Jährige erstattet Anzeige

Gegen 16.25 Uhr des Mittwochnachmittags stellte die junge Frau ihr Fahrrad vor dem Eingang eines Supermarktes in der Beckergrube an einer Laterne ab. In einem kurzen Augenblick, in dem sie in dem Supermarkt war, fuhr nach Zeugenangaben ein PKW gegen ihr Fahrrad und beschädigte dieses. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der PKW einfach fort. Der Zeuge machte ein Foto des Flüchtigen und zeigte dies der Geschädigten. Der vermeintliche Verursacher konnte indes ermittelt werden.

Zeugen des Vorfalls gesucht

Um weitere Erkenntnisse zum Sachverhalt zu erlangen, wird dieser Zeuge gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier Lübeck unter der Rufnummer: 0451 – 131-6145 in Verbindung zu setzen. Er wird als männlich in einem Alter von ca. 50 Jahren beschrieben. Er habe graues Haar in Form einer Halbglatze getragen. Vielleicht hat der Zeuge den Vorfall ja auch im eigenen Umfeld erzählt und so kann jemand daraus einen Hinweis auf den Mann geben.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.