Lübeck: Feuer in einem Restaurant in der Schwartauer Allee

Feuer Restaurant Schwartauer Allee

Am Montagabend, 14. Februar, ist in der Küche eines Restaurants in der Schwartauer Allee ein Feuer ausgebrochen. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Die Küche ist nicht mehr nutzbar. Die Kriminalpolizei Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mitarbeiter löschen Feuer in der Restaurantküche

Gegen 19.30 Uhr rückten die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr aufgrund eines Feuers mit starker Rauchentwicklung in die Schwartauer Allee aus. Wie sich vor Ort herausstellte, hatten Mitarbeiter das Feuer in der Restaurantküche aber bereits gelöscht. Die Polizei evakuierte vorsorglich die Bewohner und Angestellten des Wohn- und Geschäftshauses. Alle blieben unverletzt. Nach Belüftung des Gebäudes konnten diese Personenzurück ins Haus. Die brandbetroffene Küche ist nicht mehr nutzbar. Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Ein Wok war in Brand geraten

Ersten Erkenntnissen zufolge geriet ein auf dem nicht ausgeschalteten Herd befindlicher Wok in Brand und verursachte eine Rauchentwicklung sowie starke Verrußung. Vor diesem Hintergrund hat die Kriminalpolizei Lübeck die Ermittlungen aufgenommen. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann allerdings ausgeschlossen werden.

Schwartauer Allee für eine Stunde gesperrt

Die Polizei sperrte die Schwartauer Allee zwischen Bahnhofsbrücke und Marienbrücke. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde. Pressemitteilung Polizei

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.