Unbekannte zerstechen Reifen an Ford Transit – Timmendorfer Polizei sucht Zeugen

Bereits zwischen dem 29. und 30. Januar haben unbekannte Täter alle vier Reifen eines parkenden Transporters in Timmendorfer Strand zerstochen und die Kennzeichenschilder entwendet. Der tatbetroffene Ford Transit stand auf dem Parkplatz hinter einem Mehrfamilienhaus im unteren Bereich der Dornkampstraße. Die alarmierte Polizei stellte im Zuge der Spurensicherung fest, dass die Reifen des Firmenwagens mittels eines Werkzeuges beschädigt wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Schon im Dezember gab es einen Vorfall

Unbekannte hatten den Ford schon im Dezember 2021 zerkratzt. Ob dieser Vorfall im Zusammenhang mit den zerstochenen Reifen steht, wird nun geprüft. Zeugen, die an dem fraglichen Wochenende verdächtige Beobachtungen in der Dornkampstraße gemacht haben, melden sich bitte per E-Mail an TimmendorferStrand.Pst@polizei.landsh.de oder unter Telefon 04503 40810 bei der Polizeistation Timmendorfer Strand.

Pressemitteilung Polizeidirektion Lübeck

Einer der beschädigten Reifen des Ford-Transporters mit Ostholsteiner Kennzeichen. (Foto: Polizei)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.