Lübeck plant 2022 die Sanierung von elf Straßen im Stadtgebiet

Straßen Sanierung 2022 Lübeck

Die Hansestadt Lübeck plan in diesem Jahr die grundhafte Instandsetzung von elf Straßen im Stadtgebiet. Die Umsetzung erfolgt gemäß dem „Masterplan Straßen“, 5,5 Millionen Euro kostet das Ganze.

5,5 Millionen Euro für die Sanierung von elf Straßen

Mit dem „Masterplan Straßen“ will die Hansestadt Lübeck den maroden Verkehrswegen der Hansestadt an den Kragen. In diesem Jahr sieht der Plan die Sanierung von elf Straßen vor. Die Arbeiten sollen im April 2022 beginnen und zum Teil bis Ende 2022 dauern. 5,5 Millionen Euro verschlingen die Sanierungen. Teilweise sollen die Arbeiten auch in den Sommerferien erfolgen. Dann sei die Verkehrsbelastung weniger ausgeprägt als außerhalb der Ferien, so die Stadtverwaltung. Außerdem entfalle dann die Schülerbeförderung. 

Sanierung Moislinger Allee ist zurück gestellt

Eigentlich hätte in diesem Jahr auch die Sanierung der Moislinger Allee erfolgen sollen. Aber die Stadt stellt diesen Plan zurück, denn die Moislinger Allee gilt als Ausweichstrecke für den Neubau der Bahnhofsbrücke. Stattdessen sollen nun Sanierungen an folgenden Straßen vorgenommen werden: 

Diese Straßen werden 2022 in Lübeck saniert

· Dänischburger Landstraße

Vom Klettenweg in Richtung Kücknitz bis zum Bahnübergang wird die Fahrbahn ab April 2022 auf einer Fläche von ca. 2.500 Quadratmetern grundhaft saniert. Der Rad- und Gehweg befindet sich allerdings in einem guten Zustand und bedarf zum jetzigen Zeitpunkt keiner Sanierung.

· Baltische Allee

Rund 10.400 Quadratmeter der Baltischen Allee sollen ab Mai 2022 zwischen der Malmöstraße und dem Kreisverkehr im Tiefeinbau saniert werden. Der Rad- und Gehweg befindet sich in einem guten Zustand und bedarf zum jetzigen Zeitpunkt keiner Sanierung.

· Geniner Straße

Ab September/Oktober 2022 werden rund 14.200 Quadratmeter der Geniner Straße zwischen der Siemensstraße und dem Kreisverkehr Berliner Platz im Tiefeinbau saniert. Der Rad- und Gehweg befindet sich in einem guten Zustand und bedarf zum jetzigen Zeitpunkt keiner Sanierung.

· Siemensstraße

In der Siemensstraße werden ab Juli 2022 rund 2.730 Quadratmeter Fahrbahn, sowie die Gehwege grundhaft saniert.

· Prassekstraße

Die Fahrbahn der Prassektstraße wird ab Mai 2022 auf einer Fläche von ca. 4.690 Quadratmetern grundhaft saniert. Der Gehweg befindet sich in einem guten Zustand und bedarf zum jetzigen Zeitpunkt keiner Sanierung.

· Moltkeplatz

Die Fahrbahn des Moltkeplatzes wird ab August 2022 auf einer Fläche von ca. 3.400 Quadratmetern zwischen der Moltkebrücke und Walderseestraße grundhaft saniert. Die Nebenflächen sind derzeit mit dem Ziel der Radwegentsiegelung in der Überplanung. Eine Entsiegelung des Radweges wird voraussichtlich im Jahr 2023 vorgenommen.

· Am Binsenhorst

Die Fahrbahn der Verbindungsstraße Am Binsenhorst zwischen Moisling und Lübeck Niendorf wird ab Juni 2022 auf rund 3.100 Quadartmetern im Hocheinbau saniert.

· Kruppstraße

Rund 2.660 Quadratmeter Fahrbahn inklusive Parkstreifen in der Kruppstraße werden ab Juli 2022 grundhaft saniert. Im Zuge dieser Fahrbahnsanierung sollen auch die Gehwege saniert werden.

· Rathenaustraße

Es ist geplant die Fahrbahn ab August 2022 auf einer Fläche von ca. 1.750 m² grundhaft zu sanieren. Der Gehweg befindet sich in einem guten Zustand und bedarf zum jetzigen Zeitpunkt keiner Sanierung.

· Waisenhofstraße

Es ist geplant die Fahrbahn ab Juli 2022 auf einer Fläche von ca. 2.090 m² grundhaft zu sanieren. Im Zuge der Fahrbahnsanierung soll auch ein Teilbereich der Gehwege saniert werden.

· Rübenkoppel

Es ist geplant die Fahrbahn ab Juni 2022 auf einer Fläche von ca. 2.050 m² im Hocheinbau zu sanieren. Nebenflächen sind in dieser Straße nicht vorhanden.

Foto: LN-Archiv

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Lübeck plant 2022 die Sanierung von elf Straßen im Stadtgebiet“

  1. Peter Hell sagt:

    warum wird ab 04.07.22 in der Dorfstrasse Halteverbote eingerichtet ? Wir haben als Anwohner jetzt schon
    kaum Parkmöglichkeiten.

    Gruß
    Peter Hell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.