Lübeck: Führung durch Afrika-Ausstellung

Tierskulpturen aus Afrika sind das Herzstück der Ausstellung „Macht und Magie – Tiere in den afrikanischen Kulturen“, die derzeit im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck zu sehen ist.

Figuren stellen Tiere in den afrikanischen Kulturen dar

Tierskulpturen aus Afrika sind das Herzstück der Ausstellung „Macht und Magie – Tiere in den afrikanischen Kulturen“, die derzeit im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck zu sehen ist. Viele Masken und Skulpturen in dieser Ausstellung sind nicht bloß Kunstwerke, sondern zeugen von der besonderen spirituellen Verbindung zwischen Mensch und Tier in den traditionellen afrikanischen Kulturen. Selbst in Europa wenig beachtete Tiere wie Mäuse oder Spinnen können machtvolle Götterboten sein, die Zugang zum Jenseits haben und die Zukunft vorhersagen können.

Am kommenden Sonnabend, 29. Januar, gibt der Leiter der Völkerkundesammlung und Kurator der Ausstellung Dr. Lars Frühsorge um 15 Uhr in einer Führung Einblicke in die Schau. Die Teilnahme beträgt für Erwachsene zehn Euro, ermäßigt sieben Euro, für Kinder sechs Euro. Um eine verbindliche Voranmeldung wird telefonisch unter 0451-122-2296, per Mail an naturmuseum@luebeck.de oder direkt an der Kasse des Museums für Natur und Umwelt gebeten.

Dr. Lars Frühsorge führt am Sonntag durch die Ausstellung „Macht und Magie“. Foto: Museen / Haydn

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.