Eutiner Bürgermeister mit Coronavirus infiziert: Kandidatenvorstellung am Mittwoch abgesagt

Amtseinführung Bürgermeister

Eigentlich hätte am Mittwoch, 26. Januar, die erste öffentliche Vorstellungsrunde der Kandidaten für die Eutiner Bürgermeisterwahl am 27. Februar stattfinden sollen. Doch jetzt wurde die Veranstaltung abgesagt. Der Grund: Bürgermeister Carsten Behnk ist erkrankt. Der Verwaltungschef hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Carsten Behnk zeigt leichte Symptome

Das erste von drei sogenannten Triellen sollte am kommenden Mittwoch im Kreishaus über die Bühne gehen und auch per Live-Stream in Internet übertragen werden. Dass die Veranstaltung ausfällt, hat nun Bürgervorsteher Dieter Holst in Abstimmung mit der Verwaltung aufgrund der Erkrankung Behnks entschieden. Wie es in einer Mitteilung aus dem Rathaus heißt, zeige der Bürgermeister leichte Symptome. Aktuell befinde er sich zu Hause in Quarantäne.

Veranstaltung soll nachgeholt werden

Auch in Ostholstein erreichen die Corona-Infektionen täglich neue Höchststände. Am Montag lag die Inzidenz bei einem Wert von 883,9 Fällen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Dennoch hält die Stadt Eutin an den zwei weiteren Vorstellungsrunden der drei Bürgermeisterkandidaten fest – soweit es die im Moment sehr dynamische Lage ermögliche. Wenn es gehe, solle der abgesagte Diskussionsabend sogar nachgeholt werden. „Die bisherigen Anmeldungen werden bei einem Ersatztermin vorrangig berücksichtigt“, teilt Stadtsprecherin Kerstin Stein-Schmidt mit. Die Vorstellungsrunde war bereits ausgebucht.

Vorstellungsabende am 1. und 10. Februar finden statt

Die beiden weiteren Termine bleiben bestehen. Carsten Behnk und seine Herausforderer Christoph Gehl (SPD) und Christoph Müller (parteilos) treffen sich am Dienstag, 1. Februar, in der Aula der Gustav-Peters-Schule, Blaue Lehmkuhle 12, sowie am Donnerstag, 10. Februar, in der Scheune des Reiterhofs Fissau jeweils von 19 bis 21 Uhr zu Vorstellungsrunden.

Anmeldungen sind zur Teilnahme erforderlich

„Wir bitten um Verständnis, dass Plätze nur eingeschränkt zur Verfügung stehen“, so das Rathaus. Interessierte werden daher um Anmeldung entweder telefonisch unter 04521 7930 oder per E-Mail an buergervorsteher@eutin.de gebeten. Teilnehmer erhalten eine Rückmeldung über die Platzreservierung. Die Veranstaltungen finden unter 3G-Bedingungen (geimpft – genesen – getestet) statt. Zusätzlich wird vor den Veranstaltungsräumen eine für alle verpflichtende Antigen-Schnelltestung durchgeführt, um den Sicherheitsstandard zu erhöhen. Während der Veranstaltungen ist ein medizinischer Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Volker Graap

Der Eutiner Bürgermeister Carsten Behnk ist an Corona erkrankt und befindet sich aktuell in häuslicher Quarantäne. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.