Corona-Inzidenz bei 839: Video-Appell von Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau

Video Lindenau Corona Lübeck

Mit einem eindringlichen Video-Appell hat sich Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau an die Bevölkerung gewandt. Lindenau mahnt darin die Einhaltung der Corona-Regeln an. Denn die Sieben-Tage-Inzidenz in Lübeck ist am Freitag auf 839 geschossen – einer der höchsten Werte in Deutschland.

Er weist darin eindringlich darauf hin, dass gerade jetzt die bekannten Hygieneregeln wie Abstand halten und Händewaschen unbedingt einzuhalten sind. Menschen sollten Masken tragen, wo immer sie auf andere Menschen treffen. Bürger sollten Kontakte auf die nötigsten beschränken. 

Aufruf zu Corona-Impfungen

Und: Jan Lindenau appelliert noch einmal daran, sich impfen zu lassen. „Die Freiheit des Einzelnen steht nicht über dem Wohl der Gemeinschaft. Das ist keine Demokratie“, so Lindenau in dem Video. Es sei in Ordnung, eine andere Meinung zu haben und dafür zu demonstrieren. Es sei aber nicht in Ordnung, als Minderheit Dinge zu beanspruchen, die die Mehrheit gefährden, sagte Lindenau. 

Informationen zu Corona in Lübeck

Alle Informationen zum Coronavirus in Lübeck sind zu finden auf www.luebeck.de/coronavirus. Wer positiv getestet wurde, kann sich auf www.luebeck.de/quarantaene über die weiteren Schritte informieren. Oliver Pries

Teile diesen Beitrag!

2 Antworten auf &‌#8222;Corona-Inzidenz bei 839: Video-Appell von Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau&‌#8220;

  1. Oliver Pries sagt:

    Hallo,

    wir reichen die von dir angemahnten Zahlen gerne nach. In Lübeck sind heute (Montag, 10. Januar), 100 von 106 Intensivbetten belegt. Davon 9 mit Covid-19-Patienten. Das entspricht einer Gesamtauslastung von über 94 Prozent.

    Viele Grüße!

    die Redaktion

  2. Lodda sagt:

    Warum sind die Inzidenzen denn so hoch weil vor einer Woche keine Zahlen aufgenommen wurden und immer eine 0 da stand die zahlen werden noch mehr steigen wenn die Schulen erst mal auf machen ist doch ganz normal wenn sich die Schüler regelmäßig testen lassen man sollte nicht die Inzidenzen preisgeben sondern nur zahlen im Krankenhaus die sind endscheidend und was mich besonders ankotzt die Vergleiche patz 1,2oder 3 ist das hier ne bundesliga??? Am Ende gibt es ein pokal?? Es wird hier viel zu viel auf Zahlen rum geritten die die es begriffen haben lassen sich schon impfen und booster die die es nicht wollen es halt nicht und das impfen alleine wirds auch nicht bringen die zahlen runter zu bekommen die Mutationen werden immer anders sein und das jedes jahr die zahlen machen die leute verrückt und die Wirtschaft kaputt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.