Weihnachtsüberraschung für die Feuerwehr Scharbeutz: REWE-Markt überreicht 1800 Euro

Pfandbon

Die stolze Spendensumme in Höhe von 1800 Euro für die Einsatzabteilung der Feuerwehr Scharbeutz hat das örtliche REWE-Team jetzt als Weihnachtsüberraschung an die Freiwillige Feuerwehr übergeben. Das ganze Jahr wurden fleißig Pfandbons zugunsten der Scharbeutzer Blauröcke gesammelt und nun passend vor Weihnachten offiziell ausgeschüttet.

Viele Pfandbons sind in der Spendenbox gelandet

„Es ist eine Mega-Spendensumme entstanden, unzählige Pfandbons haben wir für die Einsatzabteilung der Feuerwehr Scharbeutz erhalten. Die Länge der Kassenbons spricht Bände, wie viele Pfandbons gespendet worden sind“, berichtet Ayhan Deniz, Marktleiter des REWE-Marktes in Scharbeutz. Die Pfandbon-Spendenaktion funktioniert ganz einfach. Jeder Kunde kann nach der Abgabe seines Leerguts seinen Pfandbon behalten oder man wirft ihn eben in einen Spendenkasten ein. Übrigens hängen diese Boxen jeweils im Hauptmarkt und im Getränkemarkt neben den Leergutautomaten.

„Nutzen Spendengeld zur Förderung der Einsatzabteilung“

„Wir möchten uns beim REWE-Markt für diese tolle Aktion bedanken. Auch jedem einzelnen Spender, der seinen Pfandbon in einen der Kästen geworfen hat, danken wir. Es ist wirklich toll, welche stolze Summe zusammengekommen ist“, freut sich Ortswehrführer Sebastian Levgrün. Unterdessen kündigte er an, das Spendengeld zur Förderung der Einsatzabteilung zu nutzen. „In Scharbeutz engagieren sich über 50 Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr. Denn sie sind immer da, wenn Scharbeutzer in eine Notlage geraten und die Feuerwehr benötigen.“

Pressemitteilung Feuerwehr Scharbeutz

REWE-Marktleiter Ayhan Deniz (links) und Ortswehrführer Sebastian Levgrün sind begeistert von der Spendenbereitschaft der Kunden. Auf dem Kassenbon sind Hunderte Kleinspenden verbucht. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.