Ferien: 3G-Nachweispflicht in Bussen für Kinder ab sechs Jahren

Busfahren Lübeck billiger

In den bevorstehenden Weihnachtsferien benötigen Kinder ab sechs Jahren einen 3G-Nachweis, wenn sie Bus fahren wollen. Darauf weist der Stadtverkehr Lübeck hin. Der 3G-Nachweis wird nötig, weil die Kinder in den Ferien nicht in der Schule getestet werden.

3G-Pflicht für Kinder ab sechs Jahren im ÖPNV

Bislang waren im Infektionsschutzgesetz Schulkinder bis 15 Jahren von der Pflicht ausgenommen, im ÖPNV einen 3G-Nachweis mit sich zu führen. Doch das ändert sich nun, denn die Weihnachtsferien stehen vor der Tür. Das heißt, dass die Kinder dann nicht mehr automatisch in der Schule auf Corona getestet werden. 

Selbsttests oder Schülerausweise sind nicht gültig

In der Ferienzeit vom 23. Dezember bis einschließlich 8. Januar 2022 müssen Kinder ab sechs Jahren geimpft, genesen oder getestet sein, wenn sie in den Bussen des Stadtverkehrs Lübeck oder der LVG fahren wollen. Selbsttest oder Schülernachweise sind nicht gültig. Mehr Informationen zu dem Thema gibt es auf www.sv-luebeck.de. Oliver Pries

Foto: Lutz Roeßler

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.