Unseriöse Anrufer: Stadtwerke Eutin warnen vor Betrug am Telefon

Derzeit häufen sich im Kundenservice der Stadtwerke Eutin die Mitteilungen von Kunden über Anrufer, die vermeintlich im Auftrag der Stadtwerke Eutin unterwegs sind. Diese Anrufer versuchen in Eutin sehr aggressiv Informationen über Zählernummern, Kundendaten oder Bankverbindungen zu erhalten. Immer häufiger drohen die Anrufer mit Stromabschaltung oder Zählerausbau.

Versorgerwechsel soll herbeigeführt werden

Das Ziel der Anrufer ist darauf ausgelegt, dass ein neuer Stromvertrag abgeschlossen wird oder das Herbeiführen eines Versorgerwechsels. Die Stadtwerke Eutin warnen ihre Kunden ausdrücklich vor solch unseriösen Geschäftspraktiken und widersprechen diesem Vorgehen. „Darüber hinaus schließen die Stadtwerke Eutin grundsätzlich keine Stromverträge am Telefon ab. Dies geschehe ausschließlich schriftlich, online oder direkt in unserem Kundenbüro in der Holstenstraße“, betont Stadtwerke-Geschäftsführer Marc Mißling.

Keinesfalls persönliche Daten preisgeben!

Er rät allen Kunden: „Auf keinen Fall persönliche Daten oder vertrauliche Informationen wie Vertragsdaten, Kundennummer oder Zählernummer preisgeben. Aber sollte ein Kunde doch einem unseriösen Anbieter zum Opfer gefallen sein, sollte er unbedingt von seinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen.“

Im Zweifelsfall berät das Stadtwerke-Kundencenter

Übrigens können sich Kundinnen und Kunden im Zweifelsfall gerne bei den Stadtwerken Eutin zu den falschen Anrufen unter der Rufnummer 04521/705-300 oder per E-Mail an info@stadtwerke-eutin.de absichern und beraten lassen. Das Kundencenter steht Interessierten von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung.

Pressemitteilung Stadtwerke Eutin

(Symbolfoto: Archiv)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.