Scharbeutz & Haffkrug: Holz der alten Seebrücken wird verkauft

Für das Holz der alten Seebrücken, die nun in Haffkrug und Scharbeutz abgebaut werden, gibt es viele Interessenten.

Website der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht bietet ab Montag, 13. Dezember ein Online-Formular

Für das Holz der alten Seebrücken, die nun in Haffkrug und Scharbeutz abgebaut werden, gibt es viele Interessenten. In Abstimmung mit der Gemeinde Scharbeutz – Auftraggeber des Bauprojektes der neuen Seebrücken – hat die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) eine Registrierungsmöglichkeit entwickelt. Hier können sich alle Personen eintragen, die ein gefertigtes Erinnerungsstück aus dem Seebrückenholz oder aber nicht verarbeitetes Seebrückenholz zur eigenen Verwendung erwerben möchten.

Ab Montag, 13. Dezember, ist eine Online-Registrierung für das Seebrückenholz möglich. Auf der Website der TALB ist dann unter dem Link https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/seebrueckenholz ein Online-Formular zu finden, in das sich Interessierte mit Namen, Kontaktdaten und ihrem Holz-Wunsch eintragen können. Die Einteilung in Scharbeutzer Bürgerinnen und Bürger (Einwohner) und Scharbeutz-Besucher (Urlauber) sorgt dafür, dass es eine faire Verteilung des Holzes gibt und die in Scharbeutz Ansässigen ausreichend berücksichtigt werden können. Die Registrierung schließt am 31. Januar 2022.

Einzigartige Erinnerungsstücke

Für die gefertigten Erinnerungsstücke ist die TALB zuständig. Sie erarbeitet mit Experten Gestaltungsideen für das Brückenholz, damit dieses nach einem Upcyclingverfahren im alltäglichen Leben der neuen Besitzer seinen Platz findet. Wichtig ist der TALB hierbei, dass es kein ‚Staubfänger‘ wird, sondern vielmehr einen praktischen Nutzen hat. „Die Seebrücken sind emotional besetzt. Viele Menschen verbinden mit ihnen besondere Erinnerungen. Darum wollen wir Erinnerungsstücke kreieren, die sprichwörtlich aus diesem besonderen Holz geschnitzt sind“, erklärt Tanja Gerstl, Mitarbeiterin der TALB. Und Bettina Schäfer, Bürgermeisterin der Gemeinde Scharbeutz, erklärt: „Schon jetzt erreichen uns aus der Gemeinde zahlreiche Nachfragen zur weiteren Verwendung des Holzes. In Abstimmung mit der TALB haben wir daher beschlossen, diesen Registrierungsprozess aufzusetzen, damit auch die Scharbeutzer Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, mit ihrem Interesse nachhaltig erfasst zu werden – und zwar mit der individuellen Unterscheidung, ob man von der alten Scharbeutzer oder von der Haffkruger Seebrücke ein gefertigtes Erinnerungsstück haben möchte.“

Wie genau das Erinnerungsstück an die alten Seebrücken aussehen wird, ist noch nicht konkret definiert; der Kreativprozess hierzu soll im ersten Quartal 2022 starten. Erste Ideenskizzen werden für Ende Februar 2022 erwartet. Die Auslieferung erfolgt dann laut aktueller Planung in der zweiten Jahreshälfte 2022. Die TALB nennt einen Orientierungspreis in Höhe von 30 Euro; so viel wird ein gefertigtes Erinnerungsstück in etwa kosten.

Verteilung findet in 2022 statt

Für die Verteilung des nicht weiter verarbeiteten Abbruchholzes ist die Gemeindeverwaltung Scharbeutz zuständig. Nach Registrierungsschluss übergibt die TALB die Liste der Interessenten, die Holz zur eigenen Verwendung erwerben möchten, an den zuständigen Mitarbeiter im Rathaus. Von hier aus erfolgt die weitere Abstimmung und Koordination.
Den Preis für das Abbruchholz wird die Gemeinde nach Sichtung des gesamten Holzbestandes und Prüfung des Zustands definieren und folgend bekannt geben.

Ob jeder, der sich registrieren lässt, generell auch berücksichtigt werden kann, wird sich indes zeigen müssen. Sollte die Nachfrage größer als das Holzangebot sein, wird das Los entscheiden; es gibt also keine Garantie, bei Registrierung auf jeden Fall berücksichtigt zu werden. Es handelt sich um eine unverbindliche Registrierung – auch für die Interessenten. Wer sich nach dem Eintrag doch noch gegen eine Abnahme entscheidet, hat die Möglichkeit, per einfacher E-Mail wieder zurück zu treten.

Foto: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (www.luebecker-bucht-ostsee.de)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.