Lübeck: Caspar Sawade liest für Junge und Junggebliebene ab 4 Jahren

Der Geschäftsführende Theaterdirektor Caspar Sawade liest für Junge und Junggebliebene ab 4 Jahren im Theater Lübeck.

„Eine musikalische Märchenstunde“ mit dem Philharmonischen Orchester präsentiert „Peter und der Wolf“ und „Karneval der Tiere“ mit Texten von Loriot

Zur Adventszeit präsentiert das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck unter dem Dirigat von Takahiro Nagasaki »Eine musikalische Märchenstunde« am 3. und 9. Dezember. Auf dem Programm stehen die musikalischen Werke »Peter und der Wolf« von Sergei Prokofjew und »Der Karneval der Tiere« von Camille Saint-Saëns, Veranstaltungsort ist das Große Haus des Theater Lübeck. Der Geschäftsführende Theaterdirektor Caspar Sawade, der auch als Schauspieler an verschiedenen Theatern engagiert war, wird die Stücke als Erzähler begleiten. Karten zum Einheitspreis von 5 Euro sind ein Adventsgeschenk des Theater Lübeck und ab sofort an der Theaterkasse sowie im Webshop des Theater Lübeck unter  www.theaterluebeck.de erhältlich.

Die Besucher werden mitgenommen in die Träume der Kindheit und in eine Klangwelt der Musikmärchen, die den bekannten Geräuschen und Klängen eine musikalische Dimension verschafft und Tier- und Menschenwelt witzig und erfinderisch vermischt. Der Geschäftsführende Theaterdirektor Caspar Sawade tritt selbst in der Rolle des Erzählers auf und führt Kinder und die im Herzen jung gebliebenen Erwachsenen durch Prokofjews Partitur und durch die Geschichte des tapferen und gescheiten Jungen Peter.

Kreative Darbietungen im Theater

Mit seiner ›großen zoologischen Fantasie‹ hat sich Saint-Saëns als Musikvermittler verewigt, obwohl der Karneval mit einem wirklichen Tiergarten fast gar nichts zu tun hatte: Der eigentliche Ursprung des Stückes ist auf eine parodistische Auseinandersetzung mit der Musikwelt der 1880er Jahre in Paris zurückzuführen. Als musikalische Tierporträts verkleidet, erklingen an verschiedenen Stellen zahlreiche Zitate und Anspielungen auf Saint-Saëns’ eigene Werke und solche von Zeitgenossen.

Loriots Texte eröffnen im Stück neue Facetten: Die teils lautmalerischen, teils spöttischen Musiksätze werden zu lebendigen Illustrationen der bissigen Fabeln über Tiere und Menschen. Für Jung und Alt spannend und zugänglich ist dieses Extrakonzert sowohl eine Entdeckungsreise für die kleinen Musikinteressierten als auch ein Hörgenuss für die erwachsenen Musikliebhaber.

Caspar Sawade liest im Theater Lübeck. Foto: Olaf Malzahn

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.