Lübeck: Maskenpflicht in großen Teilen der Innenstadt

Maskenpflicht Lübeck Innenstadt

Die Hansestadt Lübeck hat erneut eine Maskenpflicht für große Teile der historischen Innenstadt verfügt. Sie gilt ab Montag, 22. November, und gilt zunächst bis zum 15. Dezember.

Maskenpflicht in bestimmten Straßen der Innenstadt

Am Freitag lag die Sieben-Tage-Inzidenz in Lübeck bei 168. Damit liegt sie deutlich unter dem Bundestrend, aber höher als die Landeswerte. Trotzdem hat die Hansestadt Lübeck nun eine allgemeine Maskenpflicht für große Teil der Lübecker Innenstadt verfügt. Sie gilt in der gesamten Fußgängerzone, in der Mühlenstraße und in der Großen Burgstraße sowie in einigen der Rippenstraßen. Außerdem muss eine Maske getragen werden am ZOB sowie auf der gesamten Strecken von dort in die Innenstadt. Bereits zu Anfang des Jahres gab es in der Lübecker Innenstadt eine Maskenpflicht. Sie wurde aber Anfang Juni wieder aufgehoben.

Hier gilt die Maskenpflicht:

·         Mühlenbrücke ab Mühlentorteller
·         Mühlenstraße
·         Klingenberg
·         Sandstraße
·         Aegidienstraße zwischen Klingenberg und Königstraße
·         Kohlmarkt
·         Wahmstraße zwischen Kohlmarkt und Königstraße
·         Königstraße
·         Schrangen
·         Hüxstraße
·         Fleischhauerstraße zwischen Breite Straße und Schlumacher Straße
·         Breite Straße einschließlich Fußgängerzonenbereich
·         Pfaffenstraße
·         Koberg
·         Große Burgstraße zwischen Koberg und Burgtor
·         Markt
·         Markttwiete
·         Weiter Krambuden
·         Marienkirchhof
·         Beckergrube zwischen Breite Straße und Fünfhausen
·         Außenbereich Europäisches Hansemuseum zwischen Marstallweg und Kleine Burgstraße
·         Holstenstraße
·         Holstentorbrücke
·         Holstentorplatz
·         Puppenbrücke
·         Lindenplatz
·         Am Bahnhof (inklusive Bahnhofsvorplatz)
·         Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB)

Abstand halten!

Bürgermeister Jan Lindenau: „Ich appelliere an alle Lübecker und Gäste die Abstände einhalten und überall dort, wo es vorgeschrieben oder ratsam ist, eine Maske tragen. Nutzen Sie die Angebote zur Impfung und schützen Sie so sich selbst und andere. Ich danke allen Lübeckern für ihre Unterstützung, gemeinsam dafür zu sorgen, die Inzidenzzahl wieder zu reduzieren.“

Bis zu 100.000 Tagesgäste in Lübeck erwartet

Mit dem Beginn des Lübecker Weihnachtsmarktes am heutigen Montag rechnet die Stadtverwaltung mit vielen Besuchern. An den Wochenende können das bis zu 100.000 Tagesgäste sein. Viele der Gäste kommen aus anderen Bundesländern, aber auch aus Skandinavien. Und: Wegen des Weihnachtsmarktes und den Anti-Terror-Aufbauten ist es in der Innenstadt derzeit besonders eng. 

Weitere Informationen zu Corona in Lübeck

Ausführliche Informationen zur Corona-Pandemie in Lübeck gibt es auf www.luebeck.de/coronavirus. Die neue Allgemeinverfügung findet sich im Wortlaut hier.

Eine Antwort auf „Lübeck: Maskenpflicht in großen Teilen der Innenstadt“

  1. Manfred Vandersee sagt:

    Man hatte gehofft, nach fast 2 Jahren Corona, dass man endlich sinnvolle Maßnahmen von Symbolpolitik unterscheiden kann, aber dann gibt es in Lübeck doch wieder Maskenpflicht im Freien. So wird es nichts mit der Akzeptanz auch sinnvoller Corona Regeln. Man kann daraus schließen, dass es mehr um Symbolik und Machterhaltung der Politik als um die Senkung der Infektionszahlen geht und einige Corona-Maßnahmen nur ein Gehorsamstest sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.