Seebrücken in Scharbeutz und Haffkrug: Abbruch beginnt am 29. November

Seebrücke

In Scharbeutz und Haffkrug sind die Seebrücken in die Jahre gekommen, darum sollen sie ersetzt werden. Die neuen Seebrücken passen die Ingenieure dem gestiegenen Meeresspiegel an. Sie erhalten barrierefreie Zugänge und bieten Möglichkeiten, wie man sie künftig noch vielfältiger nutzen und genießen kann. Die Abbrucharbeiten der alten Brücken beginnen voraussichtlich am 29. November.

Transport des Abbruchmaterials erfolgt per Schiff

Diese Arbeiten starten von der Landseite aus und werden folgend sukzessive zum Brückenkopf hin fortgesetzt. Der Transport des Abbruchmaterials erfolgt größtenteils per Schiff. Ab Mitte Dezember ist eine Weihnachtspause bis zur ersten Januarwoche vorgesehen. Der Abbruch soll bis spätestens Ende März beendet sein. Im Frühling und im Sommer ist eine freie Strandnutzung gewährleistet. Erst im Spätsommer oder frühen Herbst soll dann der Bau der neuen Seebrücken (das Bild zeigt das Scharbeutzer Projekt) beginnen.

Den Baufortschritt an der Webcam verfolgen

Interessierte Bürger sowie ortsansässige Gewerbetreibende können auf der Website www. gemeinde-scharbeutz.de weitere Informationen zum Arbeitsfortschritt einsehen. Und ab dem 22. November hält die Tourismus-Agentur unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/seebrueckenbau und im Lübecker Bucht Guide über das aktuelle Baugeschehen auf dem Laufenden. Die Webcams in Scharbeutz und Haffkrug richten die Mitarbeiter neu aus. Zu sehen ist dann ein permanenter Livestream der Seebrücken. Schließlich ist für den Nachgang die Produktion eines Zeitraffer-Videos geplant, das das gesamte Bauprojekt der Seebrücken in Scharbeutz und Haffkrug dokumentiert.

Pressemitteilung Gemeinde Scharbeutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.