Lübeck-St.Lorenz: Einbruchdiebstahl in Gaststätte

In der Zeit zwischen dem 25. Oktober und 29. Oktober ist es in der Hohelandstraße in Lübeck zu diversen Kelleraufbrüchen gekommen

Erneuter Einbruch in eine Gaststätte in St. Lorenz

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 26. Oktober, wurde zum wiederholten Male in eine Gaststätte in Lübeck St. Lorenz Nord eingebrochen. Der Tatverdächtige brach mehrere Spielautomaten auf und erbeutete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 00.25 Uhr wurden Anwohner in der Ziegelstraße durch laute Geräusche wach. Es bestand der Verdacht, dass wiederholt in die nahe gelegene Gaststätte eingebrochen wird. Als plötzlich eine männliche Person aus dem Bereich der Gaststätte flüchtete, informierten die Anwohner sofort die Polizei.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurden mehrere Funkstreifenwagen der Lübecker Polizeireviere eingesetzt. Aufgrund der schnellen Reaktion der Anwohner, konnte die Polizei kurz darauf einen 37-jährigen tatverdächtigen Mann in Tatortnähe antreffen. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde der Mann entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 37-Jährigen wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Foto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.