Spende für das Theater Lübeck

Der Inner Wheel Club Lübeck-Holstentor fördert Jung plus X und die mobile Theater-Produktion „I world“ mit 2000 Euro

Der Inner Wheel Club Lübeck-Holstentor fördert Jung plus X und die mobile Theater-Produktion „I world“ mit 2000 Euro

Der Inner Wheel Club Lübeck-Holstentor unterstützt die mobile Produktion „I world“ des Theaters Lübeck mit den Einnahmen ihres Charity-Golf-Turnieres in Höhe von 2000 Euro. In der Inszenierung von Jung plus X geht es um einen jungen Menschen, der sich vor der Außenwelt verschließt. Nach ihrer Uraufführung im Jungen Studio des Theaters Lübeck im August geht die mobile Produktion für Jugendliche ab der 8. Klasse ab November auf Tour und ist ab sofort auch für Schulklassen buchbar.

Sabine Rese, Club-Mitglied und Mit-Initiatorin des Charity-Golf-Turnieres, erklärt: „In Corona-Zeiten waren es vor allem Kinder und Jugendlichen, die ausgebremst und eingeschränkt waren, ähnlich wie die Kultur-Szene auch: Darum unser Wunsch, speziell dieses Projekt zu unterstützen.“

Theater spielt wieder komplett für das Publikum

Der Geschäftsführende Theaterdirektor Caspar Sawade bedankt sich für die Unterstützung: „Das Warten hat ein Ende. Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir wieder komplett für unser Publikum spielen und da sein dürfen und das betrifft vor allem auch unsere Angebote für Kinder und Jugendliche.“

Knut Winkmann, Leiter von Jung plus X, der „I world“ geschrieben und mit dem Schauspieler Vincenz Türpe in Szene gesetzt hat, freut sich über den direkten Austausch im Anschluss an die Vorstellungen: „Wir wollen mit unseren mobilen Produktionen rausgehen und ins direkte Gespräch kommen: Durch die finanzielle Unterstützung können wir jetzt zusätzliche Vorstellungen anbieten, um das zu tun.“

Buchungen unter jungplusx@theaterluebeck.de.

Spendenübergabe mit Marietta Petersen (v. l.), Sabine Rese, Vincenz Türpe, Dr. Susanne Westermann, Knut Winkmann, Elisabeth Wegener und Dr. Christiane Klimek. Foto: Wolfgang Maxwitat/ TL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.