Radfahrerin bei Unfall in der Roeckstraße in Lübeck schwer verletzt

Unfall Roeckstraße Lübeck Radfahrerin

Bei einem Unfall zweier Radfahrerinnen in der Roeckstraße in Lübeck ist eine 49-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie kam mit Kopfverletzungen in eine Lübecker Klinik.

Zwei Fahrräder kollidieren in der Roeckstraße in Lübeck

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 19. Oktober, gegen 18.30 Uhr am Abend. Eine 17-jährige Radfahrerin wollte aus Richtung Gustav-Radbruch-Platz kommend nach links in die Parkstraße einbiegen. Auf der Roeckstraße kam ihr zum gleichen Zeitpunkt eine 49-jährige Radfahrerin entgegen. Bei Abbiegen stießen die beiden Fahrräder zusammen.

49-jährige Radfahrerin durch Unfall bewusstlos

Beide Frauen kamen zu Fall. Doch während sich die 17-jährige nur leicht verletzte, blieb die 49-jährige Frau bewusstlos liegen. Sie hatte schwere Kopfverletzungen und erhielt eine ärztliche Versorgung. Anschließend kam sie in ein Krankenhaus.

Ermittlungen gegen 17-jährige Radfahrerin

Die 17-jährige Radfahrerin muss sich nun verantworten. Gegen sie laufen Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Oliver Pries

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.