Mann aus Ostholstein fährt seit elf Jahren ohne Führerschein

Fahrradfahrer Kontrollen Polizei Lübeck

Ein 35-jähriger Mann aus Ostholstein ist offenbar seit elf Jahren ohne Führerschein Auto gefahren. Die Polizei hatte den Mann bei einer Kontrolle erwischt.

Mann aus Ostholstein fährt seit elf Jahren ohne Führerschein

Elf Jahre ging es gut. Aber am vergangenen Donnerstag wurde ein Mann von der Polizei gestoppt, der offenbar schon lange ohne Führerschein unterwegs ist. Genauer gesagt bereits seit 2010. Seitdem hat der Mann auch keinen neuen Führerschein beantragt. Und obwohl der Fahrer erst im April geblitzt wurde, konnte er bis zum vergangenen Donnerstag weiterfahren.

Polizei schnappte den Fahrer auf der L 216 in Ostholstein

Aber irgendwann ist eben Schluss. Für den Fahrer fiel die Klappe auf der L 216 zwischen Schönwalde und Altenkrempe. Dort stoppte ihn die Polizei. Seine Begründung: Zu früher Stunde käme er mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zur Arbeit. Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis laufen. Oliver Pries

Eine Antwort auf „Mann aus Ostholstein fährt seit elf Jahren ohne Führerschein“

  1. Andreas Beginn sagt:

    Ist nie was passiert. Gut so. Und wenn der das Maul hält und die Mitwisser auch dann ist er jetzt einmalig erwischt worden. Dazu müssen eben alle und er selber das Maul halten. Und das ist wohl nicht passiert. Schade und schön doof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.