Eutiner Wochenmarkt findet künftig auf dem Berliner Platz statt

Markt

Der traditionelle Eutiner Wochenmarkt hat’s: Sie sind auf der Suche nach knackigem Obst und Gemüse? Nach frischem Fisch, leckerem Käse oder heißer Erbsensuppe? Das alles und nach sehr bieten die Marktbeschicker. Wegen der in Kürze beginnenden Umgestaltung des Marktplatzes haben sich die Händler und Direktvermarkter nun entschlossen, den Standort zu wechseln. Am jetzigen Sonnabend, 16. Oktober, schlägt der Wochenmarkt letztmalig seine Zelte auf dem Markt auf.

Marktbeschicker ziehen ab 20. Oktober vorübergehend um

Die beliebte Eutiner Institution zieht für die Zeit der Bauarbeiten, die sich bis zum Frühsommer 2023 erstreckt, auf den Berliner Platz um. Ab dem 20. Oktober sind die rund 30 Händler und Direktvermarkter dann immer mittwochs und sonnabends von 8 bis 13 Uhr auf dem Ausweichplatz nahe des Edeka-Supermarktes zu finden. Dementsprechend betont Obsthändler und Marktsprecher Christian Lüth: „Wir haben jetzt beschlossen, auf den Berliner Platz zu ziehen, um für unsere Kunden einen verlässlichen Rahmen und ein rundes Markt-Erlebnis zu bieten. Jeder hat hier seinen festen Platz, sodass die Besucher sich gut zurechtfinden können.“ Wegen der sich entwickelnden Baustelle konnte es für die einzelnen Händler auf dem Marktplatz keine Standortgarantie geben. Die Stände hätten immer wieder neu formiert werden müssen.

Als Ausweichfläche ist der Berliner Platz Kunden bekannt

„Der neue Standort ist ja bereits aus der Vergangenheit als Ausweichfläche bei großen Events auf dem Marktplatz bekannt. Der Umzug wird sich positiv auf die Bauarbeiten auf dem Markt auswirken. Dadurch können die Bauleute zügig vorankommen. Das wird am Ende allen zugute kommen“, betonen Bürgervorsteher Dieter Holst und Bürgermeister Carsten Behnk. Beide werden die Marktbeschicker am Mittwoch auf dem Berliner Platz um 12 Uhr persönlich begrüßen. Mit Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen will die Stadt den Umzug flankieren.

Volker Graap

Am jetzigen Sonnabend schlägt der beliebte Wochenmarkt für sehr viele Monate letztmalig seine Zelte auf dem Eutiner Marktplatz auf. (Foto: hfr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.