Malente: Bauarbeiten an zwei Bahnübergängen machen Vollsperrung nötig

Bahnhof Malente

Wie die Malenter Bürgermeisterin Tanja Rönck mitteilt, werden demnächst zwei wichtige Bahnübergänge in der Gemeinde für mehrere Tage für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Dies sei nötig, um Instandsetzungs- und Gleisbauarbeiten durchführen zu können.

Vollsperrung dauert vom 14. bis 19. Oktober

Zunächst betrifft diese Vollsperrung den Bahnübergang zwischen Hindenburgallee und Bahnhofstraße. Für Fahrzeuge ist dieser Übergang dann von Donnerstag, 14. Oktober, 7 Uhr bis Dienstag, 19. Oktober, 18 Uhr nicht mehr passierbar. Des Weiteren wird der Bahnübergang in der Dorfstraße in Timmdorf von Sonnabend, 16. Oktober, 7 Uhr bis Sonntag, 17. Oktober, 16 Uhr ebenfalls voll gesperrt. Fußgänger können die Bahnübergänge passieren. Radfahrer müssen absteigen und ihren Drahtesel schieben. Umleitungen sind ausgeschildert.

Lkw-Fahrer können Ortskern Timmdorf nicht ansteuern

Noch ein wichtiger Hinweis für Bummi-Fahrer: Aufgrund der Sperrung des Bahnübergangs in Timmdorf ist in dem genannten Zeitraum nicht möglich, dass Fahrzeuge über drei Tonnen Gesamtmasse den Ortskern des Dorfes anfahren können. Denn die Holzbrücke im Timmdorfer Weg zwischen Timmdorf und Niederkleveez hat nur eine Traglast von drei Tonnen. Lkw-Fahrer sollten sich auf die eingeschränkte Anfahrbarkeit des Timmdorfer Ortskerns einstellen.

Pressemitteilung Gemeinde Malente

Der Bahnübergang in der Hindenburgallee muss vom 14. bis 19. Oktober für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. (Foto: Graap)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.