Lübeck: Koberg – Zeugenaufruf nach Raubdelikt

Am Dienstag, 12. April, kam es in der Tannenbergstraße in Lübeck Kücknitz zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem abbiegenden PKW.

Am späten Samstagabend (25.09.2021) kam es im Bereich des Kobergs zu einem Raubdelikt. Drei Personen überfielen hierbei einen Passanten und konnten unerkannt fliehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 23:00 Uhr hielt sich ein 76jähriger Hamburger neben der Kirche am Koberg auf, als er plötzlich von zwei Personen an den Armen ergriffen wurde. Eine weitere Person durchsuchte ihn nach Wertgegenständen.

Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es möglich sein, dass die Gruppe durch einen zufällig vorbeikommenden Radfahrer gestört wurde. Sie flüchteten daraufhin zu Fuß in Richtung Theater. Der Mann erstattete sofort Anzeige bei der Polizei.

Das Kommissariat 15/Intensivtäter der Bezirkskriminalinspektion Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen, insbesondere den genannten Radfahrer, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei Lübeck unter der Telefonnummer: 0451/131-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Unsplash

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.