CD-Release-Konzert: „Die Lieder des jungen Werther“

Am Sonnabend präsentiert das Theater Lübeck den performativen Konzert-Theater-Abend „Die Lieder des jungen Werther“ des Duos „baldr & die natur“.

„Die Lieder des jungen Werther“ neu montiert und in Songs gegossen

Am Sonnabend um 20 Uhr präsentiert das Theater Lübeck den performativen Konzert-Theater-Abend „Die Lieder des jungen Werther“ des Duos „baldr & die natur“ alias Thomas Leboeg und Johann David Talinski im Jungen Studio.

Als Goethes Briefroman 1774 erschien, brach ein regelrechtes Werther-Fieber aus. Der Protagonist wurde zur Kultfigur einer ganzen Generation, dessen Mode man imitierte und den seine Anhänger begeistert feierten. Schon vor über 200 Jahren war Werther eine Art Popstar. Würde Goethes tragischer Held im 21. Jahrhundert leben, würde er vielleicht keine Briefe schreiben, sondern seine Gefühlsausbrüche zwischen Liebe und Wut in Liedern ausdrücken.
In „Die Lieder des jungen Werther“ hat das Duo „baldr & die natur“ (Thomas Leboeg und Johann David Talinski) die bildkräftige Sprache des Klassikers neu montiert und in Songs gegossen.

Anlässlich ihres CD-Releases – das Album ist eine Art Hybrid aus Musikalbum und Hörspiel und wurde während des Lockdowns mit Förderung durch die Aktion Kulturfunke der Possehl-Stiftung aufgenommen – präsentiert das Duo in mal melancholisch-ironischen, mal emotional-aufwühlenden Songs Werther als Musiker zwischen Probenraum und Bühne, im Zwiegespräch mit sich selbst und dem Publikum.

Weitere Info und Ticketverkauf unter www.theaterluebeck.de.

Foto: TL/ Finn Heine

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.