Strandvergnügen mit Hund und Pferd: Ab Oktober dürfen Vierbeiner wieder mit an die Ostseeküste

Gute Nachrichten für Hunde- und Pferdebesitzer. Ab dem 1. Oktober dürfen die Besitzer ihre Vierbeiner wieder an alle Strandabschnitte im Gemeindegebiet von Timmendorfer Strand mitbringen. Wichtig ist dabei ein friedliches und rücksichtsvolles Miteinander und die Einhaltung der „Hunde-Etikette“ und „Pferde-Etikette“. Manche Mitmenschen und auch Hunde haben Respekt vor anderen Hunden oder haben sogar schlechte Erfahrungen gemacht.

Nicht überall geht es ohne Leine

Aufgrund rechtlicher Regelungen geht es auch nicht überall ohne Leine. Auf den Strandpromenaden, im Niendorfer Hafen, in allen Wäldern- und Naturschutzgebieten und innerhalb anderer öffentlicher Anlagen wie Parks und Fußgängerzonen muss der Hund an der Leine geführt werden. Das Gleiche gilt auch bei Menschenansammlungen, in öffentlichen Gebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln, in Sportanlagen und auf Zelt- und Campingplätzen sowie auf Friedhöfen, Märkten und Messen.

Verstöße gegen Verpflichtungen werden geahndet

Und der Umwelt und anderen Mitmenschen zuliebe sind die Hinterlassenschaften der Tiere selbstverständlich zu entfernen. Im gesamten Gemeindegebiet verteilt stehen kostenfreie Beutelspender zur Verfügung. Pferdehalter sind ebenfalls aufgefordert, entsprechende Utensilien zum Entfernen mitzuführen. „Hundehalter, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, sei es hinsichtlich der Einhaltung der Leinenpflicht oder bei der Beseitigung der Hinterlassenschaften, müssen mit Sanktionen rechnen“, betont Beatrice Heide, Leiterin der örtlichen Ordnungsbehörde. Die Gemeinde Timmendorfer Strand belange uneinsichtige Hundehalter mit Bußgeldern ab 35 Euro. Je nach Verstoß und Häufigkeit könnten die Mitarbeiter aber auch Bußgelder von mehreren Hundert Euro verhängen.

Fragen beantwortet das Ordnungsamt

Bei Fragen zu diesem Thema ist der Fachdienst Sicherheit und Ordnung der Gemeinde Timmendorfer Strand unter der Telefonnummer 04503 807187 oder per E-Mail an ordnungsrecht@ timmendorfer-strand.org erreichbar.

Pressemitteilung Gemeinde Timmendorfer Strand

Neben Hunden dürfen jetzt auch wieder Pferde mit an den Strand. (Foto: LN-Archiv/Neelsen)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.