Parfümerie „Schuback“ in Eutin spendet für die Krebshilfe Ostholstein

Spendierfreudige Kunden und großzügige Mitarbeiter der Parfümerie „Schuback“ in Eutin haben dem Verein zur Hilfe Krebskranker in Ostholstein wieder eine dicke Spende beschert. Die Mitarbeiterinnen Maria Wenz, Angelique Claußen und Sonja Perleberg überreichten den Vereinsvertreterinnen Dr. Uta Fenske und Dr. Nicola Pfeil (von links) jetzt einen symbolischen Scheck über 1000 Euro. Seit vielen Jahren hat diese Aktion Tradition.

Trinkgelder in einer Spendenbox gesammelt

„Wir hatten uns damals überlegt, welchen guten Zweck wir unterstützen können. Und weil wir aus dem Freundes- und Bekanntenkreis wissen, dass Krebs jeden treffen kann, fiel unsere Wahl auf die Krebshilfe“, erläutert Sonja Perleberg. Seit Weihnachten haben die Mitarbeiter wieder ihre Trinkgelder in einer Spendenbox auf dem Kassentresen gesammelt. Und viele Kunden haben diese Box zusätzlich mit Geld gefüttert, sodass auch in diesem Jahr wieder ein stattlicher Betrag weitergereicht werden konnte.

Verein unterstützt unbürokratisch in sozialen Notlagen

Der Verein berät Krebspatienten und Angehörige nach der oft niederschmetternden Diagnose nicht nur – beispielsweise bei Stellung von Anträgen –, sondern er unterstützt auch in sozialen Notlagen schnell und unbürokratisch mit finanziellen Mitteln. Darüber hinaus unterhält die Krebshilfe 15 Sportgruppen im Kreisgebiet. „Das Geld geben wir eins zu eins an die Patienten weiter“, versichert die Vereinsvorsitzende Uta Fenske. Nähere Infos gibt es online auf www.krebshilfe-oh.de.

Volker Graap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.