„Ist das gerecht?“: Podiumsgespräch des Kirchenkreises Ostholstein zur Bundestagswahl

Den ersten Termin musste der Kirchenkreis Ostholstein kurzfristig absagen, doch nun werden Vertreter aller im Bundestag vertretenden Parteien doch noch zu einer Podiumsdiskussion zusammenkommen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 9. September, um 19 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Malente in der Janusallee 5 statt.

Diskussion mit Kandidaten aus dem Wahlkreis 9

„Ist das gerecht?“ – unter dieser Leitfrage steht das Podiumsgespräch, zu dem der Kirchenkreis die Bundestagskandidierenden im Wahlkreis 9 (Ostholstein/Stormarn-Nord) aller im Bundestag vertretenen Parteien eingeladen hat. Bettina Hagedorn (SPD), Uwe Witt (AfD) sowie Jörg Hansen (FDP), Susanne Spethmann (Die Linke) und Jakob Brunken (Grüne) haben ihr Kommen zugesagt. Den verhinderten CDU-Wahlkreisabgeordneten Ingo Gädechens vertritt der Landtagsabgeordnete Tim Brockmann.

Es geht um das Thema „Gerechtigkeit“

Von den Mitveranstaltern führen Pastorin Nora Steen, Geschäftsführerin und theologische Leiterin des „Christian Jensen Kollegs“, sowie Pastor Joachim Kretschmar, Studienleiter für Gesellschaft und Religion der Evangelischen Akademie der Nordkirche, durch den Abend. Sie sprechen mit den Gästen über das Thema „Gerechtigkeit“.

Viele politische Fragen sollen behandelt werden

Wie stehen die Parteien zu Fragen der sozialen Verantwortung, der Nachhaltigkeit und dem Klimaschutz? Welche Positionen vertreten sie in Wirtschaftsfragen, in punkto Generationengerechtigkeit und globaler Verantwortung? Um diese und andere Fragen wird es gehen. Die aktuell geltenden Regeln der Corona-Landesverordnung sind bei der Veranstaltung zu beachten.

Pressemitteilung Kirchenkreis OH

(Symbolfoto: Archiv)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.