Mit dem Tretboot in Timmendorfer Strand auf Müllfang: Fabian Harloff wirbt für Schutz der Meere

#SEALIFEschützt – unter diesem Hashtag und Motto steht die aktuelle Kampagne des Sea Life Timmendorfer Strand, um auf den Schutz der Meere und deren Verschmutzung durch Plastikmüll aufmerksam zu machen. Die Patenschaft für dieses Projekt hat Schauspieler und Musiker Fabian Harloff übernommen. Beim Startschuss an der Ostsee hat er tatkräftig angepackt.

Bei neuer Kampagne kann jedermann aktiv werden

Das maritime Erlebniscenter Sea Life und der Timmendorfer Strandkorbvermieter Marcus Bade haben ein gemeinsames Ziel: keinen Müll am Strand und im Wasser! Aus einer Idee wurde die gemeinsame Initiative #SEALIFEschützt. Seit vielen Jahren engagiert sich das Sea Life vor Ort mit Reinigungsaktionen für saubere Strände. 2020 hat man gemeinsam mit der Gemeinde die Aufklärungsaktion „Kein Müll ins Meer“ ins Leben gerufen. Die neue Kampagne baut darauf auf und geht noch einen Schritt weiter. „Jetzt können alle Interessierten aktiv tätig werden“, freut sich General Manager Andreas Schulz.

Boote mit Mülleimern, Keschern und Müllzangen

„Neben der Tatsache, dass alle dazu aufgerufen werden, ihren eigenen Müll richtig zu entsorgen, kann sich jeder bei Marcus Bade eines von zwölf Tretbooten mieten. Die Boote sind mit Mülleimern, Keschern und Müllzangen ausgestattet. Der damit aus dem Wasser gefischte Abfall wird am Ende gewogen und erfasst. Als Dankeschön erhalten fleißige Helfer eine Freikarte pro Tretboot für das Sea Life Timmendorfer Strand. So lassen sich Freizeit und Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt perfekt verbinden“, erläutert Schulz.

Schauspieler hat Schirmherrschaft übernommen

Zum Auftakt der Aktion wurde kürzlich das symbolische „rote Band“ von Fabian Harloff, Andreas Schulz, Tourismuschef Joachim Nitz, Marcus Bade und Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke durchgeschnitten. „Die Patenschaft dieses Projektes ist für mich eine echte Herzensangelegenheit. Als Schirmherr möchte ich gerne einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass die Ostsee dauerhaft sauber bleibt und die Menschen motivieren, dem Plastikmüll in den Meeren den Kampf anzusagen“, sagt Fabian Harloff, der gleich nach dem Startschuss mit den Tretboot auf „Müll-Fang-Fahrt“ ging.

Pressemitteilung Sea Life

Jeder kann in Timmendorf mit Tretbooten auf Müllfang gehen. Fabian Harloff machte kürzlich den Anfang. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.