Niendorf: „Sunrise Feeling“ am Strand bei Musik und Picknick

Früh aufstehen lohnt sich am Sonntag, 22. August, wenn die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH um 6 Uhr zum besonderen Sonnenaufgangserlebnis am Niendorfer Freistrand einlädt. Das Event „Sunrise Feeling“ findet bereits zum fünften Mal in Folge statt. Es hat sich bei vielen Einheimischen und Gästen gut etabliert. Bis zu 1000 Besucher waren schon dabei.

Ruhige Coversongs von Jonas Green

In diesem Jahr wird der Künstler Jonas Green mit leichten Liedern wie „Morning Has Broken“ von Cat Stevens und weiteren ruhigen Coversongs die ersten Sonnenstrahlen über der Ostsee begrüßen und so das Naturschauspiel gesanglich untermalen. „Das Event soll dem Besucher ein Erlebnis schenken und so zeigen, wie schön das morgendliche Zusammenspiel von der sich langsam hebenden Sonne über dem Horizont und der strahlenden Ostsee am Freistrand sein kann“, erläutert Tourismusdirektor Joachim Nitz. „Außerdem wollen wir so eine Atmosphäre der Unbeschwertheit, Entspannung und Gelassenheit schaffen.“

Kaffee und Frühstück bitte selbst mitbringen

Der Strandabschnitt bietet ausreichend Raum, um ab 5.30 Uhr mit genügend Abstand voneinander in den Tag starten zu können. Da Corona-bedingt keine Gastronomie vor Ort ist, bitten die Veranstalter die Gäste, den Kaffee oder das Frühstück selber mitzubringen. Die TSNT GmbH wird jedoch eine Reihe an Picknickdecken zur Verfügung stellen. Eigene Decken oder Kissen können gerne mitgebracht werden. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet aber nur bei gutem, trockenem Wetter statt.

Pressemitteilung TSNT GmbH

Der Sonnenaufgang über der Ostsee ist jedes Mal wieder ein Ereignis. Als Event kommt das „Sunrise Feeling“ sehr gut bei den Menschen an. (Foto: Vollbrecht)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.