Neues Ausbildungsjahr: Das E-Handwerk sucht E-Zubis!

E-Handwerk Lübeck E-Zubis
-Anzeige-

Das E steht für Energie und beschreibt Handwerksberufe, die vielseitiger kaum sein können. Energieeffizienz, E-Mobilität, Smart Homes, Sicherheitstechnik und intelligente Systeme sind nur einige Themen, die das Berufsbild prägen.

E-Handwerk im Einsatz in der Energie- und Gebäudetechnik

Zum Beispiel die Energie- und Gebäudetechnik: Immer mehr Menschen wollen es so angenehm wie möglich haben, sowohl im Büro als auch zuhause – und gleichzeitig Energie und Geld sparen und die Umwelt schützen. Strom wird immer wertvoller und die Geräte, die wir täglich nutzen, werden immer sparsamer und komfortabler. Und sie sollen praktisch und leicht zu bedienen sein. Hier kommt das E-Handwerk ins Spiel.

„Motivation ist das Wichtigste“

Einer, der sich hier bestens auskennt, ist Dominik, 29 Jahre, selbstständiger Jungunternehmer und ein Vollblut-Handwerker. Ausbildung zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik Anfang 2012 erfolgreich abgeschlossen. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung Meisterkurs in Vollzeit. 2018 verbrachte Dominik 9 Monate in Kanada. Zurück in Deutschland der nächste Schritt: die Selbstständigkeit. Heute sagt er, das war das Beste, was ihm passieren konnte!
Und hier der Praxistipp von Dominik an alle Berufsstarter im E-Handwerk: „Das Allerwichtigste ist für mich die Motivation. Ein guter E-Zubi muss wirklich Lust auf die Aufgaben haben und lernwillig sein, da muss er in der Schule gar nicht unbedingt gut sein, das war ich auch nicht und ich habe es trotzdem bis hierher geschafft. Aber wenn jemand wirklich Lust hat, dann ist dads mehr wert, als jede Eins in einem Zeugnis. Man muss einfach Bock darauf haben und die Motivation mitbringen.“

Fakten über den Beruf

Fakten, die überzeugen: – Eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk eröffnet jede Menge Berufschancen. – Die Gesellen finden in den unterschiedlichsten Unternehmen und Betrieben Beschäftigung. – Es gibt viele gute Möglichkeiten der Fortbildung – sofort oder nach einigen Berufsjahren. – Das Handwerk bietet die Chance zur eigenen Firma als Neugründung oder Betriebsübernahme.

Weitere Informationen

Ausbildungsplätze und Infos: Elektro – Innung Lübeck Körperschaft des öffentlichen Rechts Gustav-Adolf-Str. 7a 23568 Lübeck Telefon: 0451 / 389 59 17 E-Mail: info@khs-luebeck.de, www.elektroinnung-luebeck.de

Foto: Anna-Lena Zintel

-Anzeige-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.