Eutin: Abbiegeunfall mit Sattelzuggespann – Radfahrerin leicht verletzt

Polizei Kontrollen Autofahrer Lübeck

Am Dienstagmorgen ist eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Eutin von einem Kiestransporter angefahren worden. Dabei zog sich die 41-jährige Frau leichte Verletzungen zu. Zur weiteren Behandlung brachten Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus.

Lkw erfasst Frau beim Anfahren

Gegen 8.35 Uhr befuhr der 40-jährige Fahrer des mit Kies beladenen Sattelzuggespanns die Quisdorder Straße, um von dort aus nach links in die Plöner Landstraße einzubiegen. Im Einmündungsbereich stieß er beim Anfahren mit der von links mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Plöner Landstraße herannahenden 41-jährigen Ostholsteinerin zusammen. Die Frau wurde mit der Front des langsam heranrollenden Lkw erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei zog sie sich nach derzeitigem Sachstand leichte Verletzungen zu.

Keine größeren Verkehrsbehinderungen

Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme sperrte die Polizei den Einmündungsbereich der Quisdorfer Straße/Ecke Plöner Landstraße für knapp 15 Minuten – zu stärkeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Pressemitteilung Polizeidirektion Lübeck

(Foto: Archiv)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.