Wassserproben-Labormobil kommt nach Lübeck

Der VSR-Gewässerschutz bietet am 10. August, auf dem Brolingplatz in Lübeck eine Untersuchung des eigenen Brunnenwassers an.

Wasserprobenanalyse auf dem Brolingplatz

Die gemeinnützige Organisation VSR-Gewässerschutz bietet am Dienstag, 10. August, auf dem Brolingplatz in Lübeck eine Untersuchung des eigenen Brunnenwassers an. Wasserproben können von 9 bis 11 Uhr am Labormobil bei Diplom-Physiker Harald Gülzow (Foto) und Michael Cohausz, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst, abgegeben werden. Eine Grunduntersuchung auf den Nitrat-, Säure- und Salzgehalt wird gegen eine Kostenbeteiligung von zwölf Euro angeboten. Diese wird bereits vor Ort vorgenommen, so dass die Bürger ihre Ergebnisse schon gegen Ende der Aktion abholen können. Gegen weitere Kostenbeteiligungen werden umfangreichere Analysen auf Parameter wie Eisen, Phosphat oder Bakterien angeboten. Das ausführliche Gutachten erhalten die Brunnenbesitzer per Post. Damit die Ergebnisse aussagefähig sind, sollen zur Probenahme und zum Transport Mineralwasserflaschen genutzt werden. Besonders geeignet sind dabei bis zum Rand gefüllte 0,5-Liter-Flaschen aus Kunststoff. Informationen zur Probenahme und Analyse sind unter www.vsr-gewässerschutz.de/analyse zu erfahren.

Foto: VSR-Gewässerschutz

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.