Polizei findet Waffen in einer Wohnung in der Kalandstraße in Lübeck

Waffen Kalandstraße Lübeck

In einer Wohnung in der Kalandstraße in Lübeck hat die Polizei zahlreiche Waffen und Munition sichergestellt. Gefunden hatte sie eine Nachlassverwalterin.

Waffen in der Kalandstraße gefunden

Am Mittwoch, 4. August, gegen 14 Uhr erreichte die Beamten des 4. Polizeireviers in Lübeck ein Anruf. Eine Nachlassverwalterin hatte in einer Wohnung zahlreiche Waffen, außerdem Munition entdeckt. In der Wohnung fanden die Beamten schließlich Hieb- und Stichwaffen, zudem einen Schreckschussrevolver. Nach Angaben der Polizei sind diese Waffen aber nicht erlaubnispflichtig. 

Besitzer hatte einen Waffenschein

Denn der ehemalige Besitzer hatte einen Waffenschein. Seine erlaubnispflichtigen Waffen hatte er bereits im Juni der Waffenbehörde übergeben. Die Behörde vernichtete die Waffen schließlich. Das passiert nun wohl auch mit den restlichen Waffen, die die Polizei gefunden hat. Oliver Pries

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.