„Holsteiner-Kultursommer“: Plattdeutsches Konzert in Ratekau

Ein Comedy-Programm wird am Sonntag, 25. Juli, im Rahmen des „Holsteiner-Kutursommer“ an der Feldsteinkirche in Ratekau zu hören sein.

Veranstaltung des „Holsteiner-Kultursommer“

Ein Comedy-Programm wird am Sonntag, 25. Juli, ab 19 Uhr in der Veranstaltungsreihe „Holsteiner-Kutursommer“ als Openair-Veranstaltung an der Feldsteinkirche in Ratekau zu hören sein. Dass der Stolper Biobauer Matthias Stührwoldt (li.) wundervolle Geschichten erzählen kann, ist in Schleswig-Holstein hinlänglich bekannt. Dass er auch plattdeutsche Lieder schreibt, wissen bislang nur Eingeweihte. Gemeinsam mit Achim Schnoor, Gitarrist und Sänger aus Groß Wittensee, hat er nun ein neues Programm erarbeitet. Eine Gitarre, zwei Stimmen und zärtliche, hymnische, romantische oder auch abgründige Songs, immer wieder kombiniert mit Stührwoldts typischen Geschichten op Platt. Und ein Geheimnis sei noch verraten: Sie können auch Hochdeutsch! Ein Abend zum Hinhören, zum Lächeln und zum Lachen!

Die Reihe Holsteiner Kultursommer wird gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein. Die Kartenerlöse kommen gemeinnützigen Einrichtungen vor Ort zugute.
Karten zu 20 Euro gibt es bei den örtlichen Sparkassen, an der Abendkasse und online auf: www.holsteiner-kultursommer.de. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Foto: hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.