Vom Autofahrer genötigt: Geschädigter Radfahrer gesucht!

Lübeck Mühlenstraße Radfahrer genötigt

Die Polizei sucht einen Fahrradfahrer, der in der Mühlenstraße in Lübeck von einem Autofahrer genötigt wurde. Der Autofahrer hatte sogar eine Wasserflasche auf den Radfahrer geworfen.

Mercedes-Fahrer nötigt Radfahrer in der Mühlenstraße

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, 13. Juli. Ein Augenzeuge beobachtet, wie ein Mercedes in der Lübecker Mühlenstraße einen Radfahrer nötigt. Der Autofahrer hupt und fährt sehr dicht auf den Radler auf. Im Vorbeifahren fliegt sogar eine Wasserflasche aus dem Seitenfenster in Richtung Radfahrer. Der Augenzeuge informierte die Polizei.

Radfahrer soll sich bei der Polizei melden

Weil sich der Zeuge das Kennzeichen des Wagens gemerkt hat, kann die Lübecker Polizei einen 21-jährigen Lübecker aus St. Gertrud als Fahrer identifizieren. Allerdings fehlt jede Spur des betroffenen Radfahrers. Deswegen sucht die Polizei nun nach ihm. Er sollte sich unter Telefon 0451 / 131-0 an das 1. Polizeirevier wenden. Der Kontakt ist auch per E-Mail möglich: ED.Luebeck.PRev01@polizei.landsh.de. Oliver Pries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.