Impfkampagne in der Malenter Mühlenbergklinik für Einwohner

Der Wochenspiegel bietet am 27. Januar, die Möglichkeit, während einer Telefonaktion Antworten auf Fragen rund um die Corona-Schutzimpfung.

Die Malenter Mühlenbergklinik stellt den Bürgern der Gemeinde Malente 120 Dosen Covid-19-Impfstoff der Firma Johnson & Johnson zur Verfügung. Es handelt sich um einen sogenannten Vektor-Impfstoff. Er wird nur einmal verabreicht. Eine zweite Impfung ist nicht notwendig. Zwei Wochen nach der Impfung besteht voller Impfschutz. Der Impftermin findet am Donnerstag, 22. Juli, von 9.30 bis 12.30 Uhr statt. Der Zugang zur Impfung erfolgt über den Nebeneingang der Klinik gegenüber dem Parkdeck in der Eutiner Straße.

Geimpft wird nach der Reihenfolge des Erscheinens

Eine Info-Veranstaltung in Gruppen findet hierzu um 9.30 Uhr, 10.30 Uhr und 11.30 Uhr statt. Geimpft werden können alle Menschen über 18 Jahre, die in den letzten 14 Tagen nicht operiert wurden und bei denen keine Erkrankung des Immunsystems vorliegt. Geimpft wird nach der Reihenfolge des Erscheinens. Wartezeiten sind nicht auszuschließen. Mitzubringen sind neben Personalausweis und Impfpass (falls vorhanden) sowie eine unterschriebene Aufklärungs– und Einverständniserklärung sowie ein Anamnesebogen für Vektor-Impfstoff. Diese können auf der Werbsite des Robert-Koch-Instituts auf www.rki.de heruntergeladen werden.

Pressemitteilung Gemeinde Malente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.