Mehr Rosen für die Eutiner Altstadt: Wer macht mit?

Das Blumenbeet vor der Tourist-Info in Eutin erstrahlt in neuem Glanz. Im April konnten dort neue Rosen gepflanzt werden, die jetzt so richtig aufblühen. Ermöglicht hat dies die Kay-und-Dörte-Cornils-Stiftung. Die Pflege der Rosenart „Vanessa Bell“ erfolgt in Zusammenarbeit mit Landschaftsgärtnerin Tina Benz. Das Ehepaar Cornils hat schon öfter in Eutin Geld für das Anpflanzen von Rosen in der Innenstadt gestiftet. Die Firma „BenZart“ betreut zurzeit 25 Objekte, bei denen sie Rosen neu gepflanzt oder bestehende Pflanzen auf Vordermann gebracht hat.

Tina Benz hilft ganz unkompliziert

„Es geht natürlich nicht um Blumen auf dem Hinterhof, sondern Rosen, die an der Straße stehen“, sagt Kay Cornils. Er und seine Frau rufen auch weiterhin die Anlieger, die ein Haus in der Altstadt besitzen, auf, das Zentrum der „Rosenstadt Eutin“ entsprechend zu verschönern. Interessierte können sich ganz unkompliziert an Tina Benz, Telefon 0174 6794745 oder E-Mail Tina.Benz@BenZart.de, wenden.

Volker Graap

Freuen sich über das frisch angelegte Rosenbeet vor der Tourist-Info am Markt (von rechts): Dörte Cornils, Tina Benz, Kay Cornils und Michael Keller, Geschäftsführer der Eutin GmbH. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.